Anzeige

Ehrenamtliches Engagement im Alten- und Pflegeheim Theresianum FFB

Theresianum bedankt sich bei über 30 ehrenamtlichen Helfern
Fürstenfeldbruck: Theresianum | Zahlreich und fast vollständig folgten die ehrenamtlichen HelferInnen der Einladung des Theresianums in der Vorweihnachtszeit zu Kaffee und Kuchen. Das Alten- und Pflegeheim wollte sich auf diesem Weg bei den über 30 ehrenamtlichen Helfern für den Einsatz im vergangenen Jahr bedanken.

Die Helferinnen und Helfer unterstützen entsprechend Ihrer Erfahrung, Wünsche und Neigung z.T. bereits jahrelang das Heim. Ob in der Dementenbetreuung, Beschäftigungstherapie, Einzel- oder Gruppenbetreuung oder auch Einsatz in der Cafeteria; die ehrenamtlichen HelferInnen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck kommen immer gerne in das Theresianum und fühlen sich dort gut integriert.
Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit Frau Dr. Greppmair, die selbst als ehrenamtliche Mitarbeiterin tätig ist, zu medizinischen Themen zu befragen, waren die Schwerpunkte an dem Termin.

Am Ende wurden die ehrenamtlichen HelferInnen mit einem kleinen Präsent verabschiedet und machten sich wieder auf den Nachhauseweg aber nicht ohne vorher einige BewohnerInnen zu besuchen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 15.02.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.