Anzeige

Bayerns Pfarreien sind Hochburgen des Faschings

Wann? 30.01.2010 19:00 Uhr

Wo? Pfarrsaal St. Magdalena, Pruggmayrstr. 8, 82256 Fürstenfeldbruck DEauf Karte anzeigen
Unsere Jugend
Fürstenfeldbruck: Pfarrsaal St. Magdalena, Pruggmayrstr. 8 | Bis zum Aschermittwoch sind viele der 4.000 katholischen Pfarreien Bayerns Hochburgen des Faschings. Mitglieder kirchlicher Verbände, Vereine und der Pfarreien feiern die fünfte Jahreszeit ausgelassen und phantasievoll.
Pfarrfaschingsfeste erfreuen sich großer Nachfrage. Denn sie stehen im guten Ruf, dass hier noch ,,echter Fasching", nicht Faschingskommerz stattfindet.

Die katholische Narrenfreiheit kommt nicht von ungefähr. Fasching als ,,Fest der verkehrten Welt" hat eine unverrückbare Stellung im christlichen Kalender. Unlösbar ist der Fasching mit dem Aschermittwoch und der folgenden Fastenzeit verbunden. Was wäre das eine ohne das andere.

Es gab sogar schon päpstliche Empfehlungen zum Fasching. Papst Martin IV. empfahl den Gläubigen ausdrücklich, ,,etliche Tage Fastnacht zu halten und fröhlich zu sein".
Kardinal Friedrich Wetter nannte die närrische Saison in einem geistlichen Wort für den Bayerischen Rundfunk ,,eine heitere Revolte gegen niederdrückenden, auslaugenden Stress". Der Fasching, so der Kardinal, verschaffe ,,gesunden Realismus, damit wir uns nicht wichtiger nehmen, als wir tatsächlich sind".

In diesem Sinne feiert die Pfarrei St. Magdalena in Fürstenfeldbruck auch heuer wieder drei rauschende Kostüm-Faschingsfeste im Pfarrheim an der Kirchstraße:

Am 30. Januar Pfarrfasching für Erwachsene mit Live-Band, Einlass 19:00 / Beginn 20:00, Eintritt im VVK 5 €, Abendkasse 6 €

Am 7. Februar Kinderfasching mit Live-Band, Einlass 13:30 / Beginn 14:00 /
Ende 17:00, Eintritt Kinder 1,50 €, Erwachsene 2,50 €

Am 9. Februar Seniorenfasching mit dem Motto: ,,Mit dem Orientexpress von Paris nach Damaskus", Beginn 14:00, Eintritt frei

Bei allen Festen ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Gerd Goller
Pfarrgemeinderatsvorsitzender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.