Anzeige

1. Brucker Weinkönigin beim Weinfest gekürt

Die 25-jährige Susanne Schuller darf ab sofort diesen Adelstitel tragen und ihn bis zum nächsten Brucker Weinfest repräsentieren. Seit früher Kindheit ist sie mit dem Wein in der Pfalz verbunden, da sie dort mit ihren Eltern oft im Urlaub war. Für ein Urlaubswochenende wird sie als Weinkönigin nun auch auf ein Weingut eingeladen.

Auch sonst hatte das 18. Brucker Weinfest der Heimatgilde viel zu bieten ob Cabernet Sauvigon? Merlot? Oder doch Rosé? – Ganz egal worauf die Besucher Lust hatten, alles war im Angebot!

Denn die zehn Winzer aus der Pfalz brachten die besten Tropfen mit nach Bruck in den Stadtsaalhof. Vier Tage lang verwöhnten Sie die Gäste mit Ihren Weinen.

Auch das teils schlechte Wetter konnte viele nicht davon abhalten, denn in der urigen, gemütlichen Tenne nebenan, lief der Rebensaft genauso gut.

Daneben gab es ein vielfältiges, buntes Rahmenprogramm unter anderem mit den fünf Showtanzgruppen der Heimatgilde „Die Brucker“, die auch als Gastgeber zum Weinfest einluden.

Die Gäste wurden zudem von zahlreichen weiteren Akteuren bestens unterhalten, z. B. von Edith Prock, einer Line Dancing Group und zwei Orchestermusikgruppen.

Die passende Mode für Feste in Bayern wurden bei der unterhaltsamen Trachtenmodenschau präsentiert, die in Zusammenarbeit mit der Wedahex aus Germering erfolgreich verlief.

Insgesamt war es ein tolles Fest, worauf sich alle Beteiligten auch im nächsten Jahr wieder freuen!
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 15.07.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.