Anzeige

Heinrich Pachl mit seinem Progamm „Vertrauensstörende Maßnahmen“ in Fürstenfeldbruck

Heinrich Pachl

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2007 gastiert der Kabarettist Heinrich Pachl mit seinem Progamm „Vertrauensstörende Maßnahmen“ um 20.00 Uhr im Kleinen Saal des Veranstaltungsforums Fürstenfeld.

Dass der Fisch vom Kopf her stinkt, ist bekannt. Aber um wessen Kopf handelt es sich dabei? Politikverdrossenheit greift wie eine Epidemie um sich. Und damit die Unlust an der Demokratie. Aber wo ist die Alternative? Heinrich Pachl hat hierzu Lösungen im Angebot – en gros und en detail. Mit seinem neuen Kabarett-Solo „Vertrauensstörende Maßnahmen“ dürfen wir auf eine weitere Steigerung seines bisherigen Wirkens gefasst sein. In komisch-explosiver Machart präsentiert Pachl die Chronik des laufenden Schwachsinns für all die, die chronisch daran leiden.

Karten gibt es beim Kartenservice Fürstenfeld im Veranstaltungsforum, Telefon 08141 / 6665-444, beim Kreisbote, Telefon 08141 / 4016410, beim Kartenservice Amper-Kurier, Telefon 08141 / 355 440, sowie bei allen München Ticket Vorverkaufsstellen (Telefon 089 / 54818181).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.