Anzeige

Aktiv für Afrika e.V. - Radeln für sauberes Trinkwasser

3000 km sind es von FFB nach Gibraltar
Am Montag, 29. April, sattelte Frau Marianne Schneider-Ortmann ihr Fahrrad für eine große Spendentour. Mit den Spendengeldern ermöglichen wir den Aufbau von Wasserleitungen in Nnudu (Ghana). Die Bewohner im Dorf Nnudu (Ghana) erhalten dadurch menschenwürdigere Lebensbedingungen. Frau Schneider-Ortmann tritt kräftig in die Pedale, um von Fürstenfeldbruck nach Gibraltar zu radeln (3000 km). Weitere Informationen liefert der bereits ausliegende Flyer oder bei Bedarf unsere Internetseite www.aktiv-fuer-afrika.de.

Wir freuen uns sehr, wenn die Leser von myheimat diese Informationen weitergeben, damit viele Menschen unser Hilfsprojekt "Wasser für Nnudu" durch Spenden oder Mitgliedschaft unterstützen. Der von uns gegründete Verein "Aktiv für Afrika e.V." ist im Vereinsregister beim Amtsgericht München unter VR 20 15 29 eingetragen und die steuerbegünstigte Gemeinnützigkeit wurde vom Finanzamt Fürstenfeldbruck bescheinigt.
Für jeden Einwohner von Nnudu radelt die Initiatorin
Marianne Schneider-Ortmann einen Kilometer. Mit einer Spende von 10 Euro pro Kilometer fördern Sie dieses Projekt.
Die Dorfbewohner von Nnudu und wir sagen herzlichen Dank. Zum Start am 29. April um 10.00 Uhr waren alle Interessierten an den Wittelsbacherplatz in 82256 Fürstenfeldbruck eingeladen.

Unterstützen Sie die Aktion! Spendenkonto: Aktiv für Afrika e.V., Sparkasse Fürstenfeldbruck, Konto-Nr.: 31 073 760, BLZ: 700 530 70.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.