Anzeige

Dubiose Werbung mit FFB-Schau - Betrüger aus Mexico

Obwohl die FFB-Schau nicht mehr stattfindet, flattert Ladenbesitzern und Gewerbetreibenden diese Tage entsprechende Post ins Haus. Eine Firma „expo Guide“ schickt Ladenbesitzern ein Formular, in welches man seine Geschäftsdaten eintragen soll. Kunden sollen somit im Internet unter dem Eintrag FFB-Schau leicht und sicher Kontakt mit den jeweiligen Geschäften aufnehmen können.
Ganz offensichtlich hat der Absender überhaupt nichts mit der FFB-Schau zu tun, der sitzt nämlich in Mexico. Auch kostet der angepriesene Eintrag 1181 Euro pro Jahr, unkündbar für drei Jahre. Dies steht allerdings nur im Kleingedruckten.
Rein rechtlich lässt sich der mittelamerikanische Anbieter kaum belangen, Ladenbesitzern kann man aber den einen Rat geben, aus dem Briefkasten, direkt in den Papierkorb.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.