Anzeige

Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck zu Gast in der Kreisbehörde

Nach einer weihnachtlich geschmückten Kaffeetafel

An einer vorweihnachtlich geschmückten Kaffeetafel im kleinen Sitzungssaal im Landratsamt trafen sich auf Einladung von Landrat Thomas Karmasin, Vorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck. Als Schirmherr der Bürgerstiftung hatte Landrat Thomas Karmasin im Laufe des Jahres an einigen Veranstaltungen wie z.B. der Stifterversammlung, dem "Zeitspenderfest" oder der Urkundenübergabe für die neu ausgebildeten "Schüler - Streitschlichter" teilgenommen. Jetzt wollte sich Landrat Thomas Karmasin bei den Verantwortlichen für die Arbeit bedanken und sich über die anstehenden Themen informieren.

"Sie kümmern sich vorbildlich um viele Anliegen im Bereich, Soziales, Kultur, Natur und Umwelt insbesondere aber um die Kinder und Jugendlichen in unserem Landkreis. Ich bin froh, dass in unserer Region die Vision der Bürgergesellschaft u. a. mit der Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck bereits seit acht Jahren erfolgreich umgesetzt wird. Den Gedanken, die unmittelbarere Heimat selbst mit zu gestalten, um eine in den letzten Jahrzehnten erreichte Lebensqualität vor Ort zu sichern, müssen aber noch viel mehr Mitbürgerinnen und Mitbürger fassen. Der Staat und die Kommunen sind für viele wichtige Dinge zuständig, in vielen Bereichen ist aber das bürgerschaftliche, ehrenamtliche Engagement wesentlich effektiver", so Karmasins Statement zur Begrüßung der Gäste.

Die Bürgerstiftung verwaltet mehrere Unterstiftungen und Fonds engagierter Landkreisbürger ("Hertha und Josef Benatzky Stiftung", "Konzerte für die Jugend Fonds", "Felser Fonds", "Literatur Fonds", "Gröbenzell- Fonds", "Annemarie und Hans Geigenfeind Stiftung", "Jexhof Fond"). Sie ist auch mit eigenen Projekten aktiv wie z.B.: "Die Tafeln" in Fürstenfeldbruck, Germering, Eichenau-Puchheim und Maisach, "Kunst in der Schule (K.i.d.S.)", der "Schüler-Streitschlichtung", "Wir lesen vor" für Kindergartenkinder, dem "Bewerbungstraining" für Jugendliche, dem "nah TourBand", das den Landkreis topographisch mit Denkmälern und Freizeiteinrichtungen erschließt und zum Erho-len und Wandern einlädt, "Klassik für Kinder" und den "Bluestrings", dem Jugend-Jazz-Streichorchester. Förderprojekte sind u. a. "Nicht mit uns" zur Selbtsbehauptung von Kindern, "Freunde" zur Frühprävention von Sucht und Gewalt in Kindergärten und "Jugend musiziert für Senioren". Viele dieser Projekte werden in Kooperation mit Institutionen und Firmen aus der Region verwirklicht.

Auf dem Bild: Der Schirmherr Landrat Thomas Karmasin; der Vorstand, Vorsitzender Fritz Mor-genstern, Dorothee von Bary und Wolfgang Lauffer; für den Stiftungsrat, Vorsitzender Dr. Georg Jakobs sowie die Stiftungsräte Manuela Felser, Johanna Neumeier, Jutta Remsing, Mechthild Steckeler, Monika Störmann, Peter J. Bried, Ulrich Hirsch, Sepp Kink, Walter Müller, Frederik Röder und Nikolaus Turner sowie von der Geschäftsstelle Andrea Schweitzer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.