Anzeige

BEziehung statt ERziehung, Grenzen setzen mit Hilfe der einfühlsamen Kommunikation

Wann? 04.05.2018 18:00 Uhr bis 05.05.2018 17:00 Uhr

Wo? Haus der Begegnung, Dorfstraße, 86925 Fuchstal DE
Fuchstal: Haus der Begegnung | Be-ziehung statt Er-ziehung
Grenzen setzten mit Hilfe der einfühlsamen Kommunikation

Vortrag: Freitagabend, 4.Mai 2018, 18 – 20 Uhr
Seminartag: Samstag, 5.Mai 2018, 9.30 – 17 Uhr
Ort: jeweils Haus der Begegnung, Dorfstr. 32a in 86925 Fuchstal-Asch

Beschreibung:
Den Meisten von uns ist es schon klar, dass Bestrafen nicht so sinnvoll ist.
Wir möchten unsere Kinder einfühlend ins Leben begleiten, ihnen Orientierung und Unterstützung geben, mit ihnen unsere Erfahrungen teilen und ihnen Raum für ihre Entwicklung geben.
Dabei sind Schutz und Sicherheit genauso wichtig wie Wachstum und Lernen, Liebe genauso wie Freiheit.

Doch was sagt der Alltag?
Ab in den Kindergarten und die Kleine will die Jacke nicht anziehen.
Der 15-jährige sitzt stundenlang beim Zocken am Computer.
Meine 15-jährige Tochter hat ein Schild an der Tür: „Pubertät ist, wenn die Eltern anfangen schwierig zu werden“

Wir alle haben unsere Grenzsituationen mit unseren „Liebsten“ – egal ob klein oder groß.

Im Vortrag am Freitag wird der Referent Christian Hinrichsen die Grundlagen legen, um eine Idee zu bekommen, wie das Konzept der einfühlsamen Kommunikation nach Rosenberg funktionieren könnte. Und am Seminartag am Samstag werden wir Eure/Ihre persönlichen Konfliktfälle aus der Familie praxisorientiert bearbeiten.

Ziel:
Inspiration, um neue Möglichkeiten zu finden, wie wir in schwierigen Situationen uns anders verhalten könnten. Für mehr Beziehung im Alltag!

In der einfühlsamen Kommunikation geht es „nicht um ein Gegeneinander, sondern um ein Miteinander; nicht um Macht über andere, sondern um die Kraft, im Miteinander etwas zu gestalten. Es geht nicht um 'gewinnen' oder 'verlieren', sondern um ein Leben in Gemeinschaft und Respekt vor Mensch und Natur und gegenseitiger Wertschätzung.“
(aus: „Ich will verstehen, was du wirklich brauchst“, Frank und Gundi Gaschler, Kösel-Verlag)

Der Referent Christian Hinrichsen ist mit sechs Kindern (zwischen 1990 und 2006 geboren) selber reichlich Konflikterfahren.
www.gewaltfrei-fuenf-seen-land.de
----------------------------------------------

Der Förderverein MoMo Fuchstal e.V. übernimmt für diese Veranstaltung den Großteil der Kosten.

Der Eintritt für den Vortrag ist frei; um Spenden wird gebeten.
Die Kosten für den Seminar betragen: für Nicht-Mitglieder 50,- €
für Mitglieder 25,- €
Im Seminarbeitrag ist ein bio-regionales Mittagessen der 'green kitchen' von Heike Herz aus Buchloe enthalten.
Getränke werden im Haus der Begegnung gegen Spende zur Verfügung gestellt, bitte Kleingeld bereit halten! Vielen Dank!

Achtung: Eine Anmeldung zum Seminartag ist unbedingt erforderlich, da wir ab einer Gruppengröße von mehr als 12 Personen eine Assistenz benötigen!
Anmeldung bitte unter: sommer.mitterreiter@gmail.com
Anmeldeschluss ist Dienstag, der 1.Mai!
Mit Eingang des Seminarbeitrages ist die Anmeldung verbindlich.
Überweisung bitte auf folgendes Konto bei der RaiBa Fuchstal:
Raiffeisenbank Fuchstal-Denklingen eG
IBAN: DE44 7336 9854 0000 4216 00
BIC: GENODEF1FCH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.