Anzeige

25-jähriges Jubiläum der Integrationsgruppe der Kita Fuchstal

  Die Kindertagesstätte Fuchstal „Mariä Verkündigung“ startet anlässlich des Jubiläums mit einem besonderen Projekt:
der Traum von einem sog. „Snoezelenraum“ soll verwirklicht werden.



Rund 140 Kinder werden im Fuchstaler Kindergarten jeden Tag betreut, es gibt zwei Krippengruppen und seit 25 Jahren die integrative Sonnengruppe.
Hier haben Kinder mit erhöhtem Förderbedarf oder mit einer Behinderung die Möglichkeit, in einer Kleingruppe den Regelkindergarten zu besuchen. Die Erzieherinnen sind speziell ausgebildet und begleiten die Kinder kompetent.

Neben dem breiten Angebot der Kita von verschiedenen Spielecken, Turnsaal, Bällebad, einem großen Garten und sogar einem Waldprojekt, das im Frühsommer für zwei Wochen umgesetzt wird, soll nun auch ein sog. „Snoezelenraum“ dazukommen.

"Snoezelen" ist eine Wortschöpfung und ist aus den beiden niederländischen Verben snuffelen (kuscheln, schnuffeln) und doezelen (dösen) zusammengesetzt.
Ein Snoezelenraum ist ein Raum, meist ganz in weiß gehalten, der alle Sinne anspricht.
Es gibt ein Klang-Wasserbett, leise Musik, Wassersäulen, Matratzen und Kissen sowie verschiedene Lichtquellen, die zum Träumen einladen. Hier kann man entspannen und „runterfahren“.

Beiträge auf internationalen Snoezelen-Kongressen der 2002 gegründeten International Snoezelen Association (ISNA) zeigen, dass Snoezelen als therapeutisches Medium bei psychischen Problemen zur Bewältigung und Kompensation von Belastungssituationen, bei physiologischen Erkrankungen, bei emotionalen Problemen aber auch bei Aufmerksamkeitsstörungen, mangelnder Konzentration und Motivation angewendet wird.
„Der Raum soll aber nicht nur zu Therapiezwecken für unsere Kinder mit Behinderung genutzt werden, sondern allen Kindern der Einrichtung zur Verfügung stehen.“, so die Leitung der Kita Carola Neseker.

Entspannung statt Überforderung und Ablenkung

Kinder sind im Alltag vielen Reizen ausgesetzt.
Ein Snoezelenraum ist ein Schonraum, ein Rückzugsort für die Kinder. Die vielen Außenreize werden gefiltert und eine Wohlfühl-Atmosphäre wird geschaffen. Die Kinder lernen, sich (wieder) auf sich selbst zu besinnen und finden dadurch neue Möglichkeiten, wie sie mit den vielen Reizen in unserer Welt umgehen können. Unter professioneller Begleitung entdecken sie Strategien der Selbstberuhigung. Ein Snoezelenraum vermittelt Geborgenheit, fördert die sensitive Wahrnehmung und regt die Phantasie an.

Natürlich ist die Einrichtung eines Snoezelenraumes sehr kostenintensiv und ein Teil soll über „Crowdfunding“ finanziert werden.
Dieses Projekt der VR-Bank Landsberg-Ammersee eG hat es sich zur Kernaufgabe gemacht, Menschen beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen.
Nachdem sich online ausreichend Befürworter registriert haben, startete das Projekt bereits in die Finanzierungsphase. Bis Anfang Februar 2019 soll ein Betrag von 2.000,-€ erreicht werden.
Die VR-Bank sponsert jede Spende (egal welche Höhe) mit einem Zuschuss von 5,-€. Selbstverständlich gibt es für jeden Spender ein kleines Dankeschön und die Möglichkeit, eine Spendenquittung zu erhalten.
Auch wird sich die katholische Kirche als Träger sowie die Gemeinde Fuchstal finanziell beteiligen.
Sollte der Betrag nicht erreicht werden, wird das Projekt gestoppt und die bisherigen Spenden zurückerstattet.
Nun gilt es, möglichst viele Sponsoren zu finden und ordentlich die Werbetrommel zu rühren, damit die Kita Fuchstal bald um ein besonderes und besonders schönes Angebot bereichert werden kann.
Wenn alles klappt, kann bereits im laufenden Kindergartenjahr mit dem Umbau begonnen werden.
„Unsere Kinder wären überglücklich. Das gesamte Kindergarten-Team, sowie der Träger und der Elternbeirat stehen hinter diesem Projekt. Ich bin zuversichtlich, dass wir es gemeinsam schaffen.“, meint Frau Neseker abschließend.

Interessierte und Unterstützer können sich unter folgendem link informieren und auch direkt spenden: https://vr-ll.viele-schaffen-mehr.de/snoezelenraum...

Alexandra Sommer-Mitterreiter, (Schriftführerin)
in Vertretung für den gesamten Elternbeirat der Kita Fuchstal


Für weitere Informationen steht natürlich auch die Kita-Leitung zur Verfügung.
Kontakt: Kita Fuchstal
Carola Neseker
Freybergstr. 30
86925 Fuchstal
Deutschland
kita.fuchstal@bistum-augsburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.