Anzeige

Bunt ist bunt Mit einem fulminanten Sommerfest feiert die KiTa Fuchstal das 25-jährige Bestehen der Integrationsgruppe und die Einweihung des Snoezelenraumes

  Fuchstal: KiTa Fuchstal | „Bunt ist bunt“ lautete das Motto des diesjährigen Sommerfestes der Kindertagesstätte Fuchstal.
Es war Höhepunkt und Abschluss eines erfolgreichen Jubiläumsjahres der Integrationsgruppe, deren 25-jähriges Bestehen vielfach geehrt und gefeiert wurde.

Bei bestem Wetter gab es für alle Sinne ein farbenfrohes Programm:
Nach einer kurzen Begrüßung und Dankesworten von der KiTa-Leitung Frau Carola Neseker zogen zu dem Lied „Bunt ist bunt“ nacheinander alle Kinder ein.

Die Vorschulkinder erfreuten die rund 300 Gäste mit einem Tanz und standen auch bei der nachfolgenden Darbietung von Sonja Schnieringer und Diana Krause vom Improtheater „Lafalott“ im Vordergrund. Mit ihren spontanen Ideen zum Thema „Gefühle“ gab es mit einem kleinen Theaterstück einen Angriff auf die Lachmuskeln.

Im Anschluss wurde ein reichhaltiges Buffet eröffnet; für die Kinder gab es im Garten verschiedenste Stationen, von „Schatzsuche“ über „Kinderschminken“ bis zu kreativen Basteleien und „Farbschleuder-Bilder“.

Pünktlich zum Fest wurde auch der Snoezelenraum fertig, der an diesem Tag besichtigt werden konnte.
Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Integrationsgruppe in der Kindertagesstätte wurde das Projekt gestartet. Bereits Ende Januar war das Ziel von 2000,-€ über ein sogenanntes „Crowdfunding“ der Raiffeisenbank Fuchstal erreicht. Durch viele weitere, zum Teil überaus großzügige Spenden, konnte dieser Raum nun als weiterer Baustein des Angebots der KiTa Fuchstal verwirklicht werden.

Zum Abschluss dieses wunderbaren Festes ließ jedes Kind einen Luftballon steigen und der Himmel füllte sich mit vielen bunten, lustigen Farbtupfern.

„So verschieden, wie alle Menschen sind, so bunt soll auch das Fest werden“, war der Wunsch. Das ist gelungen!

Alexandra Sommer-Mitterreiter
(Elternbeirat der KiTa Fuchstal)



Snoezelen wurde ursprünglich in den Niederlanden für geistig behinderte Menschen entwickelt. Nach ersten Erfahrungen kam Snoezelen Ende der 1980er Jahre auch in Deutschland und Großbritannien zum Einsatz. Mittlerweile ist dieses therapeutische Medium weltweit bekannt.
Das Wort „Snoezelen“ beinhaltet die zwei Verben „snuffelen“ = schnuppern und „doezelen“ = dösen, schlummern. Ein Snoezelen-Raum dient als Rückzugsort bzw. Schonraum, um aus dem Alltagsstress heraus in eine entspannte Umgebung eintreten und die vielfältigen Eindrücke des Lebens in Ruhe verarbeiten zu können.
Kinder sind im Alltag vielen Sinnesreizen ausgesetzt und leiden, genau wie Erwachsene, unter Stress. In der geborgenen und angenehmen Atmosphäre des Snoezelenraums werden bewusst ausgewählte Sinnesreize angeboten, die die unterschiedlichen Wahrnehmungsbereiche wie das taktile, visuelle, olfaktorische, vestibulär-propriozeptive oder auditive System ansprechen und zur Entspannung führen. Auch lassen sich in solch einer geschützten Atmosphäre gemeinsam mit Erzieherinnen, Lehrkräften und/oder den Eltern bestimmte Probleme und Emotionen besser ansprechen und bewältigen.
Doch Snoezelen bietet nicht nur Entspannung, sondern kann zu ganz neuen Erfahrungen führen. So hat ein Kind mit einer körperlichen Behinderung und starken Bewegungseinschränkungen auf einem Wasserbett die Möglichkeit, bereits durch minimalen Kraftaufwand schwungvolle Wellenbewegungen auszulösen, Gehörlose können mit dem Wahrnehmen tiefer Frequenzen (Bässe) ganz neue Musikerfahrungen sammeln oder taktil defensive Kinder können mit Hilfe einer Tastwand / eines Tastbrettes zum Fühlen angeregt werden usw.


Herzlichen Dank nochmal an ALLE, die für dieses Projekt gespendet haben.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Platzgründen nur die gewerblichen Sponsoren erwähnen und keine Privatpersonen.

- absteigend nach Höhe der Spende sortiert -

Sparkassenstiftung Landsberg-Dießen, Raiffeisenbank Fuchstal, Christiane Waschkies, Hirschvogel Umformtechnik, Amberg Bau GmbH & Co. KG, Ottmar Hirner, Holzapfel Architekten, Dorr-Biomassehof GmbH & Co. KG, Rational Aktiengesellschaft, Getränke Frieß, Holzwerke Pröbstl GmbH, Biogas Gröber Ruf GmbH & Co. KG, Max Kettner KFZ-Handel, Metzgerei Pschorr, Fuchstal Apotheke, Spenglerei Engel GmbH, Friseur Rainer Bermann, Ascher Dorfverein, Spieltraum Agentur Sandra Bär,
Bär und Engel GestEvents, Opel Herbert Negele, Naturheilpraxis Werner Kößl, Bäckerei Pfatischer, Werner Prinzing, André Roehler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.