Anzeige

NABU Mitglieder retten zwei junge Turmfalken

Vergangene Woche waren mehrere Mitglieder der NABU Ortsgruppe Fronhausen an der Rettung zweier junger Turmfalken beteiligt.

In der Feldgemarkung unserer Gemeinde wurden zwei junge Turmfalken gefunden, die anscheinend aus dem Nest gefallen waren bzw. gesprungen sind.
Unser Schriftführer Herr Menz wurde darüber informiert und fotografierte die beiden Jungfalken zunächst. Während der ganzen Zeit war nichts von den Alttieren zu sehen.

Nach dem Anruf bei einem Jäger wollten die beiden mithilfe eines Taubenkorbs die beiden Jungen wieder in die Nähe des Nests bringen. Inzwischen hatte ein weiteres NABU Mitglied eine Dame ausfindig gemacht, die eine Aufzuchtstation für Wildvögel hat.

Sie meinte, die Idee mit dem Taubenkorb sei keine optimale Lösung und man sollte die Jungvögel erst einmal weiter beobachten. Schlussendlich kamen Mitarbeiter der Aufzuchtstation hinzu und nahmen die Jungfalken in ihre Obhut. Sie waren etwas abgemagert und werden nun aufgepäppelt :)

Selbst wenn es gelungen wäre, die beiden wieder in ihr Nest zu setzen, es hätte nicht lange gedauert und die Jungen hätten es wieder verlassen. Auch sah das Nest derart verwüstet aus so dass man zu der Annahme kam, dass evtl. ein Waschbär sich daran zu schaffen gemacht hatte.

Danke an unseren Schriftführer Herrn Menz für die Fotos!
1 7
4
4
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
3.193
Elke Preuß aus Unna | 27.07.2012 | 11:39  
5.276
Werner Roth aus Menden | 27.07.2012 | 11:41  
13.723
Uwe Norra aus Selm | 27.07.2012 | 11:56  
68.010
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 27.07.2012 | 14:13  
14.735
Armin Köhler aus Rauschenberg | 27.07.2012 | 21:26  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 29.07.2012 | 12:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.