Anzeige

Maulwurf legt U-Bahn-Strecke im Garten an

Süß ist er ja, der kleine Kerl, und ein Meister seines Fachs!
Bellnhausen: Struthweg | Seit Tagen ist ein Maulwurf in unserem Garten damit beschäftigt, eine "U-Bahn-Strecke" anzulegen. Die einzelnen "Stationen" sind dann daran zu erkennen, dass Erdhügel hervorschauen. Nun ja, das ist ja nichts Neues. Viele Gartenbesitzer kennen das und die meisten werden auch nicht gerade "begeistert" davon sein. Auch bei uns wurde intensiv darüber diskutiert, wie wir den Maulwurf dazu überreden können, dass er sich eine andere Strecke aussucht, wo er nicht den gesamten Rasen untergräbt. Vergangene Woche wurde er dann per Hacke ans Tageslicht befördert: unverletzt wohlbemerkt! Ihm wurde die "Wacht angesagt" und anschließend auf dem Acker - ca. 50 m entfernt - wieder ausgesetzt. Dass das die Ruhe vor dem Sturm sein würde, konnte ich mir schon fast ausmalen. Eineinhalb Tage später war er wieder da. An genau den gleichen Stellen baute er weiter an seinem U-Bahn-Netz. Heute morgen kam die Hacke erneut zum Einsatz und Meister Maulwurf sah erneut das Tageslicht - und wieder: unverletzt! Diesmal setzten wir ihn in einen hohen Eimer - so ganz freiwillig wollte er nicht da drin bleiben - aber die Wände waren zu glatt, so dass er wohl oder übel drin sitzen bleiben musste. Dieses Mal nahmen wir den Eimer samt Maulwurf und fuhren diesen mit dem Auto über die B3-Brücke, durch den Wald und ließen ihn auf einem Acker wieder frei. Das Kerlchen war irre schnell! Wie ein tollwütiger Torpedo bohrte er sich mit einer unvorstellbaren Geschwindigkeit in den Acker. Nun wird er wohl etwas länger brauchen, bis er sich durch den Wald und die B3 wieder in unserem Garten gegraben hat. Hoffen wir zumindest!
0
3 Kommentare
5.403
Johanna M. aus Stemwede | 25.08.2012 | 22:40  
2.985
Steffen Liekefett = dl1osl aus Hannover-Bothfeld | 26.08.2012 | 08:46  
49
Margret Backes aus Fronhausen | 26.08.2012 | 10:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.