Anzeige

Zufriedenheit der Traurigkeit...

Zufriedenheit der Traurigkeit.
Der Regen hörte auf.
Man konnte die Frische der Regentropfen riechen -
der Klang des stetigen Aufpralls eines Regentropfens spüren.
Dunkelheit um mich herum -
tiefe Traurigkeit des Augenblickes.
Ich hörte den Windhauch als Erlösung summen,
die Menschen fürchten sich vor dem tiefen Dunkeln.
Angespannt und doch so seltsam frei -
schlenderte ich durch den Regen,
durch die dunkle Nacht.
War ich zuerst alleine,
konnte ich jetzt das Leben immer mehr spüren.
Es war Zeit für den neuen Tag,
es war Zeit für ein Lächeln.
Die Morgenröte wärmte mein Gesicht
und das Gewand der Sonne streifte mein Gesicht.
Ich spürte die Zufriedenheit dieses Momentes -
ein Lächeln auf meinem Gesicht -
auf der Reise zum nächsten Augenblick.
Fred Hampel im Mai'16
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
61.268
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 16.05.2016 | 13:26  
18.721
Elena Sabasch aus Hohenahr | 16.05.2016 | 16:35  
15.350
Fred Hampel aus Fronhausen | 16.05.2016 | 17:15  
15.350
Fred Hampel aus Fronhausen | 16.05.2016 | 17:16  
25.405
Eugen Hermes aus Bochum | 17.05.2016 | 20:51  
15.350
Fred Hampel aus Fronhausen | 21.05.2016 | 08:32  
6.920
Ralf Springer aus Aschersleben | 19.06.2016 | 12:19  
15.350
Fred Hampel aus Fronhausen | 19.06.2016 | 19:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.