Anzeige

Spuren im Schnee und ein Lächeln...

Spuren im Schnee und ein Lächeln.
Kalt war der weiße Landschaft.
Es geschah ohne Traum und ohne Seele.
Alleine mit Dir selbst
in der Ruhe der Stille.
Die Angst ist wie die Kälte -
langsam aber sicher verlierst Du den Verstand.
Mitten in dieser Umgebung -
alleine und doch so frei;
Du findest Deine eigenen Spuren im Schnee
und denkst an ein Lächeln der Sonne.
Glaube an Dich
und gehe den Weg -
finde Dich selbst,
finde Dein Lächeln zurück.
Fred Hampel im Februar'18
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
68.912
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.02.2018 | 20:41  
37.136
Eugen Hermes aus Bochum | 01.03.2018 | 20:42  
16.683
Fred Hampel aus Fronhausen | 02.03.2018 | 15:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.