Anzeige

So frei wie der Wind...

So frei wie der Wind.
Konnten wir eben noch dem Regen lauschen -
viele kleine Geschichten der Tropfen durchliefen meinen Geist,
waren wir jetzt bereit für die Sonne - für ihre Wärme.
Geräuschlos flogen wir durch unsere Gedanken -
die Sanduhr zeigte uns den Moment.
Wartend und hoffend auf den einen Moment -
wo Wind und Sonne und Regen sich verschmelzen;
es war schön hier auf dem Thron der Ruhe.
Hand in Hand schwebten wir durch die Stürme -
unsere Zuversicht war unser Schutz und unsere Stärke.
Alles dauerte nur einen Moment,
doch diesen Moment
werden wir nie vergessen.
Fred Hampel im Juni'17
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
32.085
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 24.06.2017 | 23:22  
15.783
Fred Hampel aus Fronhausen | 27.06.2017 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.