Anzeige

Liebe eines Augenblickes...

Liebe eines Augenblickes.
Die Zeit war vorüber -
Hektik regierte das Leben;
Angst vor der Ruhe kam nicht auf -
die Ruhe war die Angst.
Träumend den Moment beobachtend -
sah ich Dich in Deinem Farbenkleid;
so alleine und doch so stark.
Die Betrachtung nahm mich so in ihren Bann -
ich besuchte die Rose,
meine Rose,
immer dann, wenn die Angst stärker wurde.
Die Vertrautheit Deines Anblickes
gab mir die Kraft zurück,
die Hektik und die Angst zu überwinden.
Lächelnd sehe ich Dich an -
wir verstehen uns.
Fred Hampel im Februar'17
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
27.344
Frank Kurpanik aus Burgdorf | 12.02.2017 | 10:40  
2.590
Volker Harmgardt aus Uetze | 12.02.2017 | 10:56  
2.347
Silke Dokter aus Erfurt | 12.02.2017 | 15:01  
15.775
Fred Hampel aus Fronhausen | 12.02.2017 | 16:41  
15.775
Fred Hampel aus Fronhausen | 12.02.2017 | 16:41  
15.775
Fred Hampel aus Fronhausen | 12.02.2017 | 16:42  
2.347
Silke Dokter aus Erfurt | 12.02.2017 | 17:20  
28.767
Eugen Hermes aus Bochum | 20.02.2017 | 21:16  
15.775
Fred Hampel aus Fronhausen | 23.02.2017 | 07:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.