Anzeige

Leben...

Leben.
Mit dem Moment des eigenes Spiegelbildes begann der Traum;
der Traum zu mir selbst.
Fühlend das Leben atmen,
hoffend der Ruhe vor dem Sturm,
dankend für den eigenen Frieden
und wartend auf das Leben.
So atmete ich eine Prise Leben ein
und die Natur
schenkte mir ihren Farbenkuss.
So lange wartete ich nun schon auf das Leben -
es lief meistens neben mir
und ich hoffte auf den richtigen Augenblick.
Jetzt ist das Leben mein Freund geworden
und ich lausche jeden Moment auf
die vielen neuen Wunder
und den Moment der Dankbarkeit.
Fred Hampel im März'17
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
30.224
Eugen Hermes aus Bochum | 25.03.2017 | 09:51  
2.473
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 25.03.2017 | 13:03  
2.753
Volker Harmgardt aus Uetze | 25.03.2017 | 13:04  
15.935
Fred Hampel aus Fronhausen | 26.03.2017 | 12:48  
15.935
Fred Hampel aus Fronhausen | 26.03.2017 | 12:49  
15.935
Fred Hampel aus Fronhausen | 26.03.2017 | 12:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.