Anzeige

Die Zeit der Dunkelheit...

Die Zeit der Dunkelheit.
Es war kalt hier und in meinem Herzen.
Die Schritte schallten durch die Dunkelheit
und lösten die Schatten der Ängste aus.
Wenn die Kälte Dich umhüllt
und die Tränen als Eiszapfen erstarren -
dann kommt die Dunkelheit.
So spürte ich die Macht der kalten Momente;
das Buch , das ich gelesen hatte,
besaß keine Silben,
leere Seiten der Angst und der Trauer.
Dann spürte ich Deine Hände
und die Kraft der Hoffnung
fand ihren Weg zu mir zurück.
Gemeinsam liefen wir durch das dunkle Licht,
mit der Hoffnung der Fantasie.
Wir schauten uns in die Augen,
der Hauch des Windes
lächelte uns durch die Eiszapfen der Vernunft an;
eine Laterne schenkte uns ein Licht,
es war unser Licht,
es war unser Weg aus der Dunkelheit.
Fred Hampel im Dezember'16
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
28.853
Eugen Hermes aus Bochum | 25.12.2016 | 21:26  
2.591
Volker Harmgardt aus Uetze | 25.12.2016 | 22:27  
15.782
Fred Hampel aus Fronhausen | 27.12.2016 | 18:17  
15.782
Fred Hampel aus Fronhausen | 27.12.2016 | 18:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.