Anzeige

Zahme Rehe?

Heute, gegen Mittag, wäre ich doch fast von zwei Rehen auf dem Radweg kurz vor Sichertshausen umgelaufen worden! Ich war sowas von erschrocken! Kurz vor dem Ortseingang kamen plötzlich zwei Rehe aus den Wiesen an der Zwester-Ohm quer über die ehem. B3 gelaufen. Ja, gelaufen, nicht gerannt oder etwa in Panik. Sie durchquerten den Graben und liefen keine 2 Meter vor mir über den Radweg ins angrenzende abgeerntete Feld bei den Strommasten. Dabei haben sie meine Nordic-Walking-Stöcke gar nicht gestört. Sie blieben gleich auf dem Acker stehen und schauten mich an. Eines war etwas größer als das andere. Sie blieben auch dicht nebeneinander. Vielleicht waren es Mutter und Kind (aus dem Vorjahr)?
Ich habe sie "angesprochen", sie hörten zu, waren aber nicht scheu.
Das kleinere wollte wieder zurück über die Straße laufen. Ich habe laut "nein nicht über die Straße", (da sich ein Auto näherte), gerufen. Und siehe da, sie trotteten sich Richtung Hassenhäuser Feld davon. Und das am hellichten Tag. Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.