Anzeige

Bahnsteigmarkierungsarbeiten in Friedrichsdorf

Vor den Türen der S-Bahn bringt ein Arbeiter die neue Markierung auf.
Friedrichsdorf: Bahnhof |

Am 24.11.2012 wurde in Friedrichsdorf die Bahnsteigmarkierung durch Auftragen von frischer Farbe erneuert.

Durch eine weiße Linie wird am Bahnsteig normalerweise angezeigt, wieviel Abstand Reisende von der Bahnsteigkante halten sollten. Dort, wo in Friedrichsdorf die S-Bahn hält und ein großer Teil der Fahrgäste aussteigt, war von dieser Linie nicht mehr viel zu sehen, was die Bahn zu einer Erneuerung veranlasste. Allerdings wurden die noch ausreichend erkennbaren Markierungen an den Bahnsteigenden oder der anderen Bahnsteigseite nicht erneuert.

Laut einem Arbeiter, der die Farbe aufsprühte, kann diese innerhalb von zehn Minuten trocknen, wenn ausreichend Luftzug vorhanden ist. Leider war es an diesem Vormittag windstill. Ungünstig für die Arbeiten in Friedrichsdorf ist, dass diese Station Endstation für die S-Bahn ist. Halbstündlich kommt sie dort an und steht bis zu 17 Minuten am Bahnsteig - da ist das Risiko groß, dass ein- oder aussteigende Reisende in die frische Farbe treten und die neue Markierung beschädigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.