Anzeige

Tag des Telefons 2018: Geschichte und Geschichten aus Friedrichsdorf

Wann? 13.05.2018 14:00 Uhr bis 13.05.2018 18:00 Uhr

Wo? Philipp-Reis-Haus, Hugenottenstraße 93, 61381 Friedrichsdorf DE
Friedrichsdorf: Philipp-Reis-Haus | Um auf den Themenreichtum der Museen, zugleich aber auch ihren kulturellen und gesellschaftlichen Wert aufmerksam zu machen, ruft jährlich der Internationale Museumsrat ICOM den "Internationalen Museumstag" aus. Rund 35.000 Museen auf der ganzen Welt, darunter 200 in Hessen, nehmen an diesem besonderen Aktionstag teil.

Friedrichsdorf feiert heuer den „Internationalen Museumstag“ wieder als „Tag des Telefons“. Dann gibt es kurzweilige Führungen durch die Ausstellungen des Philipp-Reis-Hauses: Um 14.30 und 17.30 Uhr dreht sich natürlich alles um den Namensgeber des Festes - Philipp Reis. Herr Schäfer weiß Interessantes und Unterhaltsames über den Telefonerfinder zu berichten. Um 16 Uhr erfährt man bei einem Rundgang mit Museumsleiterin Dr. Erika Dittrich, warum es Friedrichsdorf überhaupt gibt und was es mit den hugenottischen Stadtgründern auf sich hat. Im Museumshof reizen ab 14.30 Uhr die offenen Erfinderwerkstätten zu spannenden Experimenten. Eine besondere Attraktion ist die Färberin Tanja Muth, die einlädt beim Blaufärben mitzumachen. Hier können gerne vorgewaschene T-Shirts mitgebracht werden, um diese dann nach alten Färberrezepten neu zu gestalten. Da die Hugenotten viele der heute bekannten und auch von den Brüdern Grimm aufgeschriebenen Märchen mitbrachten, darf eine Geschichtenerzählerin nicht fehlen. Ob Walburga in ihren Märchenstunden um 15 und 17 Uhr im Wohnzimmer der Familie Reis auch erzählt, wie das Telefon nach Friedrichsdorf kam? Der Erfinder jedenfalls druckte einst ein kleines Büchlein für seine Tochter und fertigte sogar liebevolle Zeichnungen dafür an, die Rotkäppchen sofort erkennen lassen.

Das bunte Programm mit musikalischer Umrahmung findet von 14 bis 18 Uhr im und um das Philipp-Reis-Haus, Hugenottenstraße 93 in 61381 Friedrichsdorf statt. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen erteilt gerne Dr. Erika Dittrich unter der Telefonnummer 06172 / 731 3100 sowie über erika.dittrich@friedrichsdorf.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.