Anzeige

Stadtführung auf den Spuren der Hugenotten

Wann? 24.03.2018 11:00 Uhr

Wo? Rathausvorplatz, Hugenottenstraße 55, 61381 Friedrichsdorf DE
Blick von Nordosten in die heutige Hugenottenstraße.
Friedrichsdorf: Rathausvorplatz | Im Rahmen des Projektes "Meinungsfreiheit gestern und heute" des Hugenotten- und Waldenserpfad e.V. und der KulturRegion FrankfurtRheinMain findet am 24. März 2018 um 11 Uhr ein geführter Stadtspaziergang durch die ehemalige Hugenottensiedlung Friedrichsdorf statt. Das Denkmal, welches die Nachfahren der französischen Glaubensflüchtlinge ihrem Stadtgründer Friedrich II. von Hessen-Homburg errichteten, ist die erste Station auf der Spurensuche durch die ehemalige rue principale. Hier hatte sich eine prächtige, kleine Kolonie entwickelt, deren große Wohnhäuser Ausdruck des wirtschaftlichen Erfolgs und Wohlstands waren. Der Spaziergang führt auch zu den ehemaligen Wohn- und Wirkstätten berühmter Friedrichsdorfer Persönlichkeiten sowie in das Innere der Kirche: Zeichen für den festen Glauben der Hugenotten. Ein Gang durch die Ausstellung des Philipp-Reis-Hauses rundet die Veranstaltung mit Museumsmitarbeiter Alexander Weisgerber M.A. ab.

Treffpunkt ist am Samstag, 24. März 2018, um 11 Uhr auf dem Rathausvorplatz, Hugenottenstraße 55 in 61381 Friedrichsdorf. Die Teilnahme ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erteilt gerne Alexander Weisgerber M.A. unter der Telefonnummer 06172 – 731 3110 oder unter alexander.weisgerber@friedrichsdorf.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.