Anzeige

„Indigo & Blauholz“ – Von Wilddieben und einer Sommerliebe im Köppern des Jahres 1923. Lesung mit Dr. Kristina Edel beim Sonntagscafé

Wann? 29.09.2019 14:00 Uhr bis 29.09.2019 17:00 Uhr

Wo? Heimatmuseum, Alt Seulberg 46, 61381 Friedrichsdorf DEauf Karte anzeigen
Buchdeckel des Romans „Indigo & Blauholz“, erschienen 2012 im Eigenverlag. (Foto: Kristina Edel)
Friedrichsdorf: Heimatmuseum | Die Köpperner Autorin Dr. Kristina Edel liest beim nächsten Sonntagscafé am 29. September ab 15 Uhr aus ihrem Roman „Indigo & Blauholz“. Darin geht es um die verworrene Beziehung der Friedrichsdorfer Färbertochter Charlotte zu dem Köpperner Wilddieb und Kommunisten Christof im Inflationsjahr 1923. Doch als der junge Mann eines Tages nicht zu einer Verabredung erscheint, wird bald das Schlimmste denkbar. Charlottes Enkeltochter begibt sich zwei Generationen später auf Spurensuche … „Indigo & Blauholz“ ist zwar eine fiktive Erzählung, handelt jedoch in einem lokalhistorisch recherchierten Rahmen.

Wer nach der Lesung selbst auf historische Spurensuche in „Wilddiebshausens“ gehen oder den Kriminalfall Mieger rekonstruieren möchte, hat dazu Gelegenheit in der aktuellen Sonderausstellung „750 Jahre Köppern“. Die Jubiläumsausstellung im Heimatmuseum ist noch bis zum 20. Dezember 2019 zu sehen.
Der Museumsstammtisch am 9. Oktober 2019 steht ebenfalls ganz im Zeichen „Von Wilderern und Jägerlatein“ und wartet ab 19.30 Uhr mit kulinarischen Wildspezialitäten auf. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.
Dem alten Handwerk von Charlottes Vater aus dem Roman „Indigo & Blauholz“ können Kinder und Erwachsene am 11. Oktober 2019 von 14 bis 18 Uhr bei einer Färberwerkstatt im Heimatmuseum Seulberg mit Färberin Tanja Muth nachgehen. Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro.

An jedem letzten Sonntag im Monat öffnet das Heimatmuseum seine urige Klause und lädt von 14 bis 17 Uhr zum Sonntagscafé mit wechselndem Programm. Weitere Informationen erteilen gerne Dr. Erika Dittrich unter den Telefonnummern 06172 / 731 3120 oder 3100 sowie unter erika.dittrich@friedrichsdorf.de und Mandy Schubert unter der Telefonnummer 0157 / 8066 4309.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.