Anzeige

Viola Viting knackt die 5-Meter-Marke im Weitsprung

Trotz schwülheißen Temperaturen waren die DJK Athleten äußerst erfolgeich bei den Kreismeisterschaften unterwegs. In Horgau bei den Kreismeisterschaften der Aktiven und U18 gewann Viola Vitting die 100-Meter-Hürden unangefochten in 15,88 Sekunden. Im Hochsprung holte sie mit 1,62 Meter ebenfalls den Kreistitel. Grund zum Jubeln hatte sie auch im Weitsprung. Erstmals knackte sie hier die 5-Meter-Marke. Mit 5,08 und 5,04 gelang ihr dies gleich zweimal, damit belegte sie am Ende Rang vier. Nela Lehmann gewann bei den Frauen das Kugelstoßen mit 11,27 Meter. Platz zwei holte sie im Diskuswerfen mit 27,97 Meter und Dritte wurde sie zudem im Speerwerfen mit 32,78 Meter. Tim Mahl steigerte sich über 800 Meter auf 2:12,23 Minuten und wurde damit Dritter in der U18.
Bei den Kreismeisterschaften der U16 und U14 in Schwabmünchen zeigten Sabrina Mayer und Anna-Luisa Spatz tolle Leistungen. Gleich drei neue persönliche Bestleistungen schaffte Sabrina Mayer in der W14. Über 80 Meter Hürden blieb die Uhr erstmals unter 13 Sekunden bei 12,92 Sekunden stehen, dem angestrebten Saisonziel. Damit war ihr der Kreistitel nicht zu nehmen. Platz zwei gab es für sie über 100 Meter. Auch hier steigerte sie sich von 13,49 auf 13,36 Sekunden. Nur hauchdünn die 5-Meter-Marke verfehlte sie im Weitsprung. Mit 4,99 Meter holte sie sich auch hier den Vizetitel und eine weitere persönliche Bestleistung. Anna-Luisa Spatz in der W15 schaffte ebenfalls im Weitsprung eine neue persönliche Bestleistung mit 4,26 Meter und sprang damit auf Platz sechs. Über 80-Meter-Hürden rannte sie mit 13,96 Sekunden auf Rang zwei. Über 100 Meter gelang ihr mit 14,28 Meter Platz vier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.