Anzeige

Sabrina Mayer überzeugt bei den Bayerischen Blockmeisterschaften

Einen tollen Eindruck hinterließ Sabrina Mayer von der DJK Friedberg bei den Bayerischen Blockmeisterschaften in Aichach. Am Ende reichte es diesmal zwar nicht ganz für einen Medaillenplatz wie im Vorjahr, trotzdem konnte sie mit ihren Leistungen mehr als zufrieden sein. Mit fünf persönlichen Bestleistungen und Platz vier unter 28 Teilnehmerinnen im Block Lauf der W15 konnte sie vollends überzeugen. Gleich zu Beginn übersprang sie im Weitsprung erstmals mit 5,07 Meter die 5-Meter-Marke. Für einen weiteren Paukenschlag sorgte sie über die 80 Meter Hürden. Sie verbesserte sich hier auf sehr gute 12,62 Sekunden, über eine halbe Sekunde schneller als im Vorjahr. Nach drei Stunden warten in der brütenden Hitze gab es dann beim Ballwurf einen kleinen Dämpfer. Statt 37 Meter wie im Vorjahr, gelangen ihr hier diesmal nur 31 Meter, womit sie wertvolle Punkte liegen ließ. Trotzdem ließ Sabrina sich davon nicht unterkriegen und rannte über 100 Meter in 13,17 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung. Im abschließenden 2000 Meter Lauf holte sie nochmals alles aus sich heraus und steigerte sich auf herausragende 7:37,20 Minuten. Im Endergebnis erreichte sie mit 2532 Punkte den vierten Platz und schaffte 72 Punkte mehr als im Vorjahr. Nur rund 40 Zähler fehlten ihr auf Platz drei und auch die beiden Erstplatzierten waren nicht so weit weg. Mit ihren Einzelleistungen hat sie sich in mehreren Disziplinen für die Bayerischen und Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.07.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.