Medizinisches Qi Gong - Unterricht

Medizinisches Qi Gong - Gesundheit durch bewusste Bewegung
Obergriesbach: Qi Gong Schule Anton Mießl | „Qi Gong“ ist ein seit den 50er Jahren gebräuchlicher Sammelbegriff für mehr als 3000 Übungen, die tief verwurzelt sind in der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM.

In der Ausführung ist QiGong dabei so individuell wie die Menschen, die es ausüben. Qi Gong ist ein System, dass sich dem Menschen und seinem persönlichem Zustand anpasst und nicht ein System, dem sich der Mensch anpassen muss.

Grundsätzlich gibt es dabei drei Qi Gong Richtungen: Qi Gong für Kampfkunstanwendungen um z.B. Kraft und Flexibilität aufzubauen, Medizinisches Qi Gong um das persönliche Wohlbefinden und die Gesundheit zu verbessern und zu erhalten und spirituelles Qi Gong.
Die Übungen dieser drei Richtungen sind dabei oft identisch – nur der Fokus und die Ausführung variiert.

Allen Übungen ist dabei eines gemeinsam: sie wirken ausgleichend, stärkend, regulierend, beruhigend, entspannend und erhöhen die körperliche und mentale Belastbarkeit, Gelassenheit und Flexibilität.
Aspekte die im 21. Jahrhundert eine besondere Bedeutung haben.
Gleichzeitig wirkt Qi Gong verjüngend (z.B. Verbesserung der Zellerneuerung) und harmonisierend auf den ganzen Körper und erhöht die Funktionalität der Organe.

Dies ist der Grund warum Qi Gong Übungen heute auch begleitend in vielen Bereichen der modernen Medizin integriert sind wie z.B. in Schmerzkliniken, Reha-Zentren, Krankenhäusern oder bei Kuren u. a..

Qi Gong Übungen sind darüber hinaus geeignet um die persönliche Gesundheit zu erhalten und das allgemeine körperliche und mentale Wohlbefinden zu verbessern. Durch Stärkung des Immunsystems und Ausgleich von emotionalen Spannungen können Qi Gong Übungen z.B. helfen Krankheiten vorzubeugen, Heilungsprozesse fördern und Beschwerden zu lindern.

In meiner Schule werden Qi Gong Übungen ergänzt durch Übungen des Bagua, TaiChi, japanisches Meridian-Yoga, Tuina Anmo (chines. Wellnessmassage) oder z.B. Übungen aus der Funktionellen Osteopathischen Gymnastik.
Da ich mich zudem in der Ausbildung zum Heilpraktiker und Osteopathen befinde kann ich auch auf pathologische und physiologische Verbindungen der östlichen und der westlichen Medizin aufzeigen und integriere dies in meinem Unterricht.

# Weitere Informationen finden Sie unter www.Info-Wellness.de #
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.