Info Schau Friedberg 2012: Die Informations- und Gewerbeausstellung wirft ihre Schatten voraus

Koordinator der Info Schau 2012: Reinhold Geller
Vom 01.11. bis 04.11.2012 öffnet die Friedberger Info Schau wieder ihre Pforten und auch dieses Mal hat die große Informations- und Gewerbeausstellung ein attraktives, abwechslungsreiches Programm zu bieten. Schauplatz werden – wie schon im Jahr 2010 – wieder die Landkreishallen und das Freigelände an der Rothenbergstraße sein.

Koordinator Reinhold Geller blickt mit großer Vorfreude auf den Eröffnungstag: „Die Info Schau ist beides: Umschlagplatz für Waren und eine wichtige Kontaktbörse. Sie ist auch eine Verkaufsausstellung.“ Den Branchenmix beschreibt Geller als „bunt gemischt“. Aussteller aus den Bereichen Handel, Handwerk und Dienstleistungen werden ihr breites Leistungsspektrum vorstellen und die Besucher umfassend über ihren Betrieb informieren. Oftmals, so Geller, zahlten sich die vor Ort geschlossenen Kontakte für die Unternehmen langfristig und nachhaltig aus.

Einen Schwerpunkt der diesjährigen Info Schau bildet das Thema „Vereine“. Unter dem Motto „fit & aktiv“ werden sie sich dem Publikum präsentieren und sicher das eine oder andere Neu-Mitglied werben. In der Halle der Konradin Realschule informieren Vereine aus Friedberg und Umgebung über ihre Trainingszeiten, Mitgliedsbeiträge und sonstigen Aktivitäten. „Sven Güntner unterstützt mich bei diesem Anliegen nach besten Kräften“, sagt Reinhold Geller. Eine große Hilfe sind für Geller auch die beiden Aktiv-Ring-Geschäftsführer Petra Gerber und Gregor Pfundmeir sowie Sekretärin Manuela Schneider. Wertvolle Ratschläge und Tipps kommen auch von Renate Mayer, die die Info Schau bereits dreimal organisierte. Als „hervorragend“ lobt Reinhold Geller auch die Kooperation mit dem Landratsamt Aichach-Friedberg. Mit Gisela Hofgärtner habe man dort eine verlässliche Ansprechpartnerin gefunden.

Etwas Besonderes haben sich die Initiatoren als Rahmenprogramm einfallen lassen. Das Friseur Team Giovanni wird vor Ort sein und „interessierte Besucher“ schminken und frisieren. Anschließend wird der Aichacher Fotograf Roland Schramm das Ergebnis in Form eines Bildes festhalten.
Eine weitere Überraschung werden lebende Tiere wie Eulen und Greifvögel sein, die in der Halle bestaunt werden können. Die Friedberger dürfen sich also auf eine abwechslungsreiche Info Schau 2012 freuen.

Weitere Aussteller sind jederzeit willkommen und können sich bei Koordinator Reinhold Geller melden.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 05.10.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.