Anzeige

Präventionsprojekt "Klar im Kopf"

Das Kreisjugendamt Aichach-Friedberg hat mit dem Projekt KliK ("Klar im Kopf") an Schulen im Landkreis eine im Bereich der Suchtprävention bayernweit einzigartige Offensive gestartet. Über ein halbes Jahr werden dabei Schüler/innen von hoch qualifizierten Fachkräften (Jugendamt, Dro-genhilfe und andere Beratungsstellen, Polizei) auf dem Gebiet der Suchtprävention geschult, das Erfahrene und Gelernte wird von den Lehrern ihrer jeweiligen Schule in Vor- und Nachbearbeitun-gen vertieft. Die Schüler/innen erlangen somit Kompetenzen, welche ihre entwicklungsbedingte Suchtanfälligkeit deutlich mindern sollen.

Das Wernher-von-Braun-Gymnasium nimmt an diesem Projekt mit seinen 7. Klassen teil.
Zum Auftakt erfolgte eine gut besuchte Elterninformation, auf der neben vertiefenden Informatio-nen zum Projekt auch ein Fachvortrag der Drogenhilfe Schwaben e.V. zum Thema "Entwicklung jugendlichen Drogenkonsums - Stoffkunde, Tipps für Eltern, rechtliche Informationen" angeboten wurde.
Das Gesamtprojekt fungiert schulrechtlich als themenbezogene Projektwoche, die auf die verschie-denen Wochentage und Unterrichtsstunden gleichmäßig verteilt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.