Verabschiedung von Hans-Jürgen Trinkl

Eines der bekanntesten Gesichter der Friedberger Stadtverwaltung verabschiedet sich. Hans-Jürgen Trinkl, langjähriger Leiter des Bürgerbüros und vielen als „Marktmeister“ geläufig geht in den wohlverdienten Ruhestand.

Ein Anlass, der für zahlreiche Gratulanten aus der Stadtgesellschaft sorgt. Für „stets sehr vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit“ bedankte sich auch Stadträtin Ulrike Sasse-Feile im Namen des SPD Ortsvereins und ihrer Fraktion. „In all den Jahren waren Sie für uns immer ein wertvoller Gesprächspartner. Stets waren Sie lösungsorientiert, bürgernah, wertschätzend, klar, eindeutig und verlässlich“, so Sasse-Feile an Trinkl gerichtet. Als kleines Abschiedsgeschenk überreichte sie dem frisch gebackenen Ruheständler ein vom Friedberger Künstler Werner Grabler gestaltetes Porträt, welches Trinkl inmitten eines Obst- und Gemüsestandes als „König des Wochenmarktes“ ausweist. „Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute und hoffen, dass das Gemälde eine schöne Erinnerung an Ihre tolle Zeit im Friedberger Rathaus ist.“
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH02 myheimat friedberger | Erschienen am 06.03.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.