Anzeige

Teichpflanzen und Bänke für den Stadtweiher

Katja Wollrab, Reiner Teuber und Ulrike Sasse-Feile halfen tatkräftig mit beim Aktionstag und tauschten Schlosslampen gegen Pflanzen für den Schlossweiher.
 
Reiner Teuber von der Arbeitsgruppe „Liebenswertes Friedberg“ (links) freute sich über die Pflanzenspende von Ludwina Zimmermann und Gunther Pfuhler aus Friedberg-West.
Friedberg: Marienbrunnen am Marienplatz |

Tolles Rahmenprogramm am Friedberger Marienplatz beim Wochenmarkt

Der Schlossweiher in Friedberg soll noch schöner werden und zum Verweilen einladen. Dazu fand am Samstag, den 24. Juni eine bürgernahe Aktion auf dem Wochenmarkt statt. Mit einem tollen Rahmenprogramm.

Bei schönem Wetter kann man seine Mittagspause nun am Schlossweiher verbringen. Denn vor einigen Tagen hat der Bauhof der Stadt Friedberg dort fünf ergonomisch geformte Holzbänke mit Blick auf den Weiher aufgestellt, auf denen man es sich gemütlich machen kann. Um das Idyll perfekt zu machen, brauchte es noch schöne Teichpflanzen. So entstand die Idee zu der Pflanzenaktion für den Schlossweiher, dies mit Spenden zu ermöglichen. Alle Gestaltungswünsche und Ideen haben die Initiatoren der Aktion, die Arbeitsgruppe „Liebenswertes Friedberg“ des Verkehrsvereins, mit der Stadtverwaltung abgestimmt.

Daraus entstand der parteiübergreifende Aktionstag, bei dem jeder mit dem Kauf einer Pflanze einen Teil zur bunten Gestaltung des Schlossweihers beitragen konnte. Ludwina Zimmermann und Gunther Pfuhler aus Friedberg-West haben aus unserer Zeitung von der Aktion gehört und wollen sehr gerne unterstützen. Sie suchten sich bei Reiner Teuber ihre Lieblingspflanzen für den Teich aus: einen Sonnenhut, ein Reitgras und eine Taglinie. „Wir haben den Teich im jetzigen Zustand angesehen und werden nun weiter verfolgen, wie unsere Pflanzen sich dort entwickeln. Beim Einpflanzen am 1. Juli werden wir natürlich mithelfen. Da sind wir dabei“, so das Paar.

Ein Rahmenprogramm mit Kinderschminken, Musik und Sportakrobatik lockte viele Besucher am Samstagvormittag zwischen 9 und 13 Uhr auf den Marienplatz. Das Duo Dana Rühm und Emily Langenmayr von den Sportakrobaten des TSV Friedberg zeigten unter freiem Himmel atemberaubende Akrobatik-Kunststücke. Die Sängerin Marietta Weindl und Jonas Geschke an der Gitarre sorgten für wunderschöne Klänge. Mit Liedern aus den Charts wie Little Talks und Masterpiece begeisterten sie die Zuhörer. Dafür ernteten sie viel Beifall von den Vertretern der Politik, den Vereinen und den zahlreichen Friedbergern, die zum Aktionstag gekommen sind. Ihren ersten gemeinsamen Auftritt hatten die Beiden vor kurzem auf einer Hochzeit. Auch die Big Band des Gymnasiums spielte den ganzen Vormittag auf dem Markt. Zudem verkauften Katja und Alexander Wollrab selbst gemixte alkoholfreie Sommercocktails, die perfekt gegen die Hitze halfen.

Jeder Käufer einer Pflanze konnte gleichzeitig an einem Gewinnspiel teilnehmen. Verlost wurde eine der so begehrten Schlosslampen. Der stolze Gewinner der Lampe ist Leonhard Kellerer. Er kam mit dem Kauf von Pflanzen für den Stadtteich am Samstagsmarkt automatisch in den Lostopf und hatte Glück, als Ulrike Sasse-Feile bei der Übergabe der Liegen sein Los gezogen hatte.

Die Idee mit den Liegebänken kam von Ulrike Sasse-Feile und Reiner Teuber. „Wir haben beim letzten Altstadtfest über 140 Schlosslampen verkauft und aus dem Erlös und zusätzlichen Privatspenden diese fünf Liegen gekauft, die Reiner Teuber dann selbst noch mit einer braunen Farbe gestrichen hat. Jeder Käufer einer Lampe hat somit auch ein Stück Liege finanziert“, so Ulrike Sasse-Feile, die sich freute, dass beim Aktionstag so viele die Gelegenheit ergriffen haben und mit ihren gespendeten Teichpflanzen nun auch für ein schönes Umfeld am Weiher sorgen. „Wir möchten unsere Heimatstadt lebenswert machen und haben uns sehr gefreut, dass sie vielen Menschen am Herzen liegt.“ Die Liegen wurden am selben Nachmittag von Ulrike Sasse-Feile und Reiner Teuber offiziell an Bürgermeister Roland Eichmann übergeben. Dabei sorgten die Kräuterweiber für den passenden Gesang.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 05.08.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.