Anzeige

je höher die Energiepreise steigen, umso größer wird das Interesse

Friedberg: CSU Stammtisch | Energiespartipps am CSU Stammtisch
Energie ist immer ein Thema und je höher die Energiepreise steigen, umso größer wird das Interesse an Tipps zum Energiesparen. Das erlebte Herr Elmar Bickel, Mitarbeiter der Lechwerke, am letzten CSU Stammtisch. Gewusst wie! Know-how für Energiesparer war darum sein Referat zum sparsamen und bewussten Umgang mit Energie. Das muss nicht ein Verlust von Lebensqualität bedeuten. Es geht nicht darum, das Auto still zu legen, auf den Kaffee am Morgen zu verzichten, oder gar im tiefsten Winter zu frieren. Doch wo wird nun am besten mit dem Energiesparen angefangen?
Herr Bickel zeigte anschaulich die Möglichkeiten, dass mit 52% des Energieeinsatzes die Heizenergie an der Spitze der Energieleistung steht. Man erfuhr, dass schon das Senken der Raumtemperatur von 1°C, rund 6% Energie spart. Eine regelmäßige Entlüftung verhindert eine schlechte Erwärmung der Heizkörper. Auch Rollkästen verringern nächtliche Wärmeverluste durch das Fenster um 30%. Wer gerne zum Lüften nur das Fenster kippt, wurde über ein richtiges Lüften aufgeklärt.
Der zweite Energiefresser ist mit 26% das Auto. Auch hier wusste der Energiesparexperte einige Tipps, wie Vorausschauend fahren, oder die heimlichen Energieverbraucher zu reduzieren.

Der nächste Punkt, das Warmwasser mit 11% der Energiebelastung bestätigte, das Duschen nicht nur Energie sondern auch Wasser eingespart. Das Einhandhebelmischer nicht nur praktisch, sondern Wasser und Energie sparen hilft, war allen bewusst. Heftig war die Tatsache, ein tropfender Wasserhahn bedeutet mindestens 20L Wasser am Tag, das verloren geht. Angesprochen wurden Flach- und Röhrenkollektoren und deren Energieeinsparung mit einem Solardeckungsgrad von ca. 50-70%, d. h. 200-300 L Heizöl pro Jahr.

Bickel sprach auch von 9% durchschnittlichen Jahres - Stromverbrauch ohne Heizstrom bei Haushaltsgeräten. Hier spart man tüchtig, wenn verschiedenste Geräte neuester Bauart auch voll ausgenutzt und das Vermeiden einer hohen Heizstufen wie z. B. bei Wasch- oder Spülmaschinen. Auch Restwärme nutzen ist haushälterisch.

Bei 1% Energieverbrauch bei Licht, setzt die Glühlampe 5% der Energie in Licht, und 95% in Wärme um. Ein Energie und Kostenvergleich von Glühlampe und Energiesparlampe, lässt die große Ersparnis dieser Energiesparlampen erkennen, wenn das Licht mindestens eine Stunde am Stück leuchtet.

Das letzte 1 % der Energieaufstellung fällt auf Information und Kommunikation.
7
7
2
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
25 Kommentare
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 23.02.2010 | 14:49  
50.378
Christl Fischer aus Friedberg | 23.02.2010 | 14:52  
1.978
wilhelm stümpfel aus Pattensen | 23.02.2010 | 15:02  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 23.02.2010 | 15:02  
1.440
Christine Liebhart aus Bergen | 23.02.2010 | 15:09  
18.484
Franz Scherer aus Friedberg | 23.02.2010 | 16:04  
38.293
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 23.02.2010 | 16:13  
8.026
Edgard Fuß aus Bühl | 23.02.2010 | 17:55  
1.440
Christine Liebhart aus Bergen | 23.02.2010 | 18:10  
8.026
Edgard Fuß aus Bühl | 23.02.2010 | 18:16  
2.705
Sieglinde Baranowski aus Uetze | 23.02.2010 | 18:21  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.02.2010 | 19:03  
821
Rolf Schulte aus Hildesheim | 23.02.2010 | 19:39  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.02.2010 | 20:33  
64.862
Werner Szramka aus Lehrte | 23.02.2010 | 20:59  
17.225
Wolfgang H. aus Gladenbach | 24.02.2010 | 09:48  
1.978
wilhelm stümpfel aus Pattensen | 24.02.2010 | 10:27  
12.387
Gabriele Walter aus Ichenhausen | 24.02.2010 | 12:28  
50.378
Christl Fischer aus Friedberg | 24.02.2010 | 16:05  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 24.02.2010 | 18:54  
50.378
Christl Fischer aus Friedberg | 25.02.2010 | 14:10  
16.908
H K aus Emmendingen | 09.03.2010 | 17:04  
1.978
wilhelm stümpfel aus Pattensen | 09.03.2010 | 18:08  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 09.03.2010 | 22:36  
50.378
Christl Fischer aus Friedberg | 10.03.2010 | 17:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.