Anzeige

Jahreshauptversammlung des CSU Ortsverbandes Rinnenthal

Vordere Reihe von links: Renate Kigle (stellv. Ortsvors.), Matthias Stegmeir (Ortsvors.r), Christian Treffler (stv. Ortsvors.) Hintere Reihe von links: Georg Pfundmair, Thomas Treffler, Thomas Kraus,(alle Beisitzer), Markus Pfaffenzeller (Schriftführer), Thomas Gutmann (Schatzmeister) Berthold Schmidt, fehlt auf dem Foto
Friedberg: Rinnenthal | Bei der Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder des CSU Ortsverbandes Rinnenthal den bisherigen Ortsvorsitzenden Matthias Stegmeir und seine beiden Stellvertreter Renate Kigle und Christian Treffler wieder einstimmig in ihren Ämtern. Ebenso einstimmig wurden wieder Markus Pfaffenzeller als Schriftführer, Thomas Gutmann als Schatzmeister, sowie Thomas Kraus, Georg Pfundmair, Thomas Treffler und Berthold Schmidt als Beisitzer gewählt. Die Kassenprüfung werden weiterhin auch Conny Bradl und Josef Seitz übernehmen.
CSU Ortsvorsitzender Matthias Stegmeir stellte in seinem Rechenschaftsbericht fest, dass der Ortsverband mit seinen Veranstaltungen nicht nur Informationen zu aktuellen politischen Themen vermittle und Raum zur Diskussion und Meinungsbildung gebe. Vielmehr galt es auch mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam zielführende Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Mit Simone Losinger und Landrat Dr. Metzger befasste man sich bereits mit der Flüchtlingsthematik bevor diese aktuell wurde. In Veranstaltungen mit MdL Peter Tomaschko und Fraktionsvorsitzenden Thomas Kleist diskutierte der CSU Ortsverband zur Straßenausbaubeitragssatzung, den Entwicklungen im Bildungsbereich und die künftigen Schwerpunkte der Entwicklung des ländlichen Raumes. Die damalige Ortssprecherin Renate Kigle engagierte sich frühzeitig für die Versorgung Rinnenthals mit dem schnellen Internet, eine der wichtigsten Infrastrukturmaßnahmen besonders für den ländlichen Raum. In der Veranstaltung „Bürgerdialog“ diskutierte die CSU im vollbesetzten Sportheim Zukunftsvisionen, wie das künftige Feuerwehrwesen, die Kindergartenentwicklung und auch Kriterien für eine neue „Ortsmitte“ als Treffpunkt für Familie, Sport und Gesundheit. Den Höhepunkt des vergangenen Jahres bildete das 50-jährige Jubiläum des CSU Ortsverbandes, das den Rückblick über 50 Jahre CSU Rinnenthal, aber auch die Situation und die Zukunft Europas mit Festredner Markus Ferber, MdEP, in den Blick nahm. Eine besondere Ehre für den CSU Ortsverband sei es gewesen, dass nicht nur viele Rinnenthaler, sondern auch Politprominenz aller Ebenen mit MdB Iris Eberl, MdL Peter Tomaschko, Landrat Dr. Klaus Metzger und Bürgermeister Roland Eichmann mitfeierten.
Stadtrat Thomas Treffler informierte in der Versammlung über die aktuellen Themen im Friedberger Stadtrat. So freue man sich über den Zuschlag für die Landesausstellung, die auch Investitionen der Stadt, wie die Erneuerung der Bahnhofstr., die Planungen für ein Parkhaus am Schloss zur Folge habe. Zudem gestalte sich die Ausweisung neuer Gewerbegebiete schwierig. In der Diskussion seien auch Themen wie das Seefest, die Nahwärmeversorgung in Friedberg und die Schaffung von Wohnraum.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
64.345
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 28.03.2017 | 19:12  
5.767
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 28.03.2017 | 23:47  
49.536
Christl Fischer aus Friedberg | 29.03.2017 | 14:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.