Fleißige ehrenamtliche Bäcker

Eine sehr leckere Auswahl.
Friedberg: AWO Seniorenheim am Rothenberg | Tradition war vor Corona der monatliche Geburtstagskaffeenachmittag mit den Damen des AWO Seniorenclubs. Da gab es beim gemütlichen Beisammensein immer zum Kaffee frischen hausgemachten Kuchen von unseren ehrenamtlichen Damen und Herren. Seit Beginn der Pandemie war der gemeinsame Kaffeenachmittag nun nicht mehr möglich, aufrechterhalten wurde aber das Kuchen backen für unsere Bewohner. Auch der Verkehrsverein Friedberg kümmert sich seit Beginn der Einschränkungen durch Corona um die Friedberger Senioren. So „beliefern“ sie ebenfalls die Seniorenheime der Stadt monatlich mit schmackhaftem Backwerk. Immer wieder ein kleiner Höhepunkt im Alltag unserer Bewohner. In einem früheren Artikel habe ich schon einmal darüber berichtet, wir finden aber dass dieses stete bürgerschaftliche Engagement unbedingt gewürdigt werden muss. Deshalb bedanken sich die Bewohner und Mitarbeiter nochmals ganz herzlich bei unseren „ehrenamtlichen Bäckern“ für die Gaumenfreuden und die persönlich investierte Zeit.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH02 myheimat friedberger | Erschienen am 05.06.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.