Anzeige

Cantus Frauenchor beschenkt Friedberger Tafel

v.l.n.r. Christine Bradl, Agnes Kahn, Bernhard Ziegler, Manuela Obermair, bei der Übergabe im Ausgaberaum.
„Unserem 25-jährigen Gründungsjubiläum wollten wir einen besonders festlichen Rahmen verleihen und mit einem sozialen Aspekt bereichern“, so erzählte Christine Bradl den Mitarbeitern der Friedberger Tafel. Von diesem Grundgedanken ausgehend, planten die Mitglieder vom „Cantus Frauenchor Bachern“ ihr 1-stündiges Jubiläums-Konzert, das sie fleißig im Vorfeld plakatierten und in der hiesigen Presse ankündigten. In diesen Publikationen wurde bereits festgehalten, dass alle anlässlich des Konzerts eingehenden freiwilligen Spenden für die Friedberger Tafel Verwendung finden würden. Nach intensiven und von viel Vorfreude geprägten Proben erfreute der Chor die zahlreichen Besucher mit neuen geistlichen Liedern, einem Geburtstags-Medley und fremdsprachigen Kirchenliedern am 12. November 2010 in der Rohrbacher Kirche „St. Philipp und Walburga“. Er wurde mit viel Beifall gefeiert und konnte am Ende Spenden in Höhe von 230 Euro dankbar entgegennehmen.

Mit diesem Erlös ausgestattet gingen Christine Bradl , Manuela Obermair und Agnes Kahn (die Oranisatorin und Mitglieder des Chors) einkaufen und überbrachten Lebensmittel, Hygieneartikel und weihnachtliche Geschenke der Friedberger Tafel. Diese nahmen Bernhard Ziegler und Lieselotte Grund, die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel, mit Freude und Dank entgegen, denn auch in Friedberg ist eine konkrete Einschränkung von Abgaben durch die Lebensmittelmärkte deutlich spürbar. Alle Mitglieder des „Cantus Frauenchors Bachern“ waren sich darüber einig, dass ihre Spende einer ortsansässigen sozialen Einrichtung zugute kommen sollte, betonte Christine Bradl bei der Übergabe ausdrücklich. Aufmerksam wurden sie auf die Friedberger Tafel durch deren Flyer, der auch in der Ottmaringer Kirche auslag. Eine weitere Aktion des Chors ist in Vorbereitung: Die Tafel erhält demnächst für ihre Kunden selbstgemachte Marmeladen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 23.12.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.