Anzeige

Bürgermeisterkandidat Florian Fleig am CSU Stammtisch

Friedberg: CSU Stammtisch | In den letzten Wochen und Monaten hat der Friedberger Bürgermeisterkandidat Florian Fleig alle Ortsteile von Friedberg besucht und in mehrere hundert Gespräche seine Ziele dargestellt.
Auch am CSU Stammtisch legte Fleig die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger beschäftigen, vor.
So wünscht er sich, dass endlich das in Vergessenheit geratene Parkdeck sowie der Steg in den größer werdenden südlichen Stadtteiler endlich verwirklicht wird. Schließlich kann so grundsätzlich auch der Umstieg in die Öffentlichen gestärkt werden.
In seinem Zukunftskonzept sieht er ein Jugendzentrum, das nicht nur ein Gebäude ist, sondern auch die so beklagten fehlenden Räumlichkeiten für die engagierte Jugend in Vereinen bringt, die sich ein Haus für Treffen und Feiern wünschen und generell die Gemeinschaft stärken und Aktivitäten fördern kann.
Fleig sah einen politischen Schwerpunkt auch beim Thema Wohnen. So müssen neue Gebiete ausgewiesen werden, auch die Nachverdichtung steht im Raum.
Er will alle Generationen unterstützen, die Familien-, Kinder-, Jugend-, Erwachsenen und Seniorenarbeit intensivieren.
Das Ehrenamt fördern, indem Vereine und Verbänden bestmöglich zusammenarbeiten.
Am Herzen liegt ihm besonders, Verwaltung bürgernah aufzustellen und das Bildungsangebote auszubauen
Bäuerliche Land- und Forstwirtschaft bewahren, indem sie mehr wertschätzt wird.
mit dem Slogan „Einer für alle, alle für Friedberg , legte er Wert darauf, dass die anwesenden Kandidaten sich ebenfalls vorstellten.
Im Anschluss gab es viele Fragen und eine angeregte Diskussion und die Gäste erfuhren so noch interessantes und wichtiges für eine gute Wahl am 15. März.
3 1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
68.842
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 08.03.2020 | 14:14  
50.363
Christl Fischer aus Friedberg | 10.03.2020 | 12:37  
68.842
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 16.03.2020 | 15:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.