Anzeige

1. Maibaumwettbewerb in Friedberg

Eine kleine Abordnung der Feuerwehr Rinnenthal nahm zusammen mit dem Kommandanten Alexander Lindemeyer und Vorstand Conny Bradl den Preis entgegen.



CSU suchte die schönsten Traditionsstangen im Stadtgebiet

In einem Online-Wettbewerb suchte der CSU Stadtverband Friedberg über die sozialen Medien nach den schönsten Maibäumen im Stadtgebiet. Für die Teilnahme mussten sich die jeweiligen Organisatoren via Facebook und Instagram mit einem Bild Ihres Maibaumes aus den vergangenen Jahren melden. Als Preis gab es 50 Liter Unterbaarer Bier für den jeweiligen Verein.

„Die Idee zu diesem Wettbewerb kam uns, da dieses Jahr aufgrund der Corona Pandemie alle Maifeiern ausfallen mussten. Wir wollten unsere Verbundenheit mit den Vereinen vor Ort zeigen – und haben deshalb dann den Wettbewerb ins Leben gerufen“, sagt Florian Wurzer, der der stellvertretende Vorsitzende des CSU Stadtverbandes in Friedberg ist.
Nach vielen Rückmeldungen – öffentlich und nicht öffentlich – musste eine Auswahl getroffen werden. Gewinner waren zum Schluss der Katholische Burschenverein Paar-Harthausen und der Feuerwehrverein aus Rinnenthal.
Die Übergabe des Bieres konnte erst jetzt erfolgen, nachdem die Kontaktbeschränkungen durch die Staatsregierung reduziert wurden.

„Wir freuen uns und hoffen darauf, dass wir nächstes Jahr wieder bei den Maifeiern ganz normal vor Ort sein können. Die Tradition des Maibaumstellens als Zeichen des dörflichen Gemeinschaftslebens ist einfach zu wertvoll, um sie einschlafen zu lassen“, so der Vorsitzende des CSU Stadtverbandes Manfred Losinger. Man sei auch schon in den Überlegungen den Wettbewerb fortzusetzen. Dann aber statt einem virtuellen Ausschreiben, mit einer Besichtigung vor Ort.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH02 myheimat friedberger | Erschienen am 01.08.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.