Anzeige

Eine Köstlichkeit ganz besonderer Art beschert uns der September auf dem Markt

Brombeeren
Friedberg: Bei Fischers im Garten | Noch blühen in den Gärten alle möglichen Sommerblumen, doch der Herbst hat schon ein Bein in der Rüre. Die ersten Astern zeigen dies an. Dabei meint man, der Sommer möchte nochmals seine Stärke demonstrieren.
Jetzt ist auch die Zeit der Äpfel, die sich für das Einlagern eignen. Auch einige Birnenarten lassen sich über den Winter halten.
Es gibt noch genügend Brombeeren, Heidelbeeren und Holunderbeeren für ein feines Mus. Nektarinen und Mirabellen winken uns ebenfalls noch zu, bevor sie nächstes Monat vom Markt verschwinden.
Eine Köstlichkeit ganz besonderer Art beschert uns der September: Preiselbeeren. Außerdem kündigen sich die harten pelzigen, in Gelee sehr gut schmeckenden Quitten an.
Wer kann da widerstehen, wenigstens hinein zu riechen?
5
4
2
3
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 13.09.2010 | 19:35  
49.966
Christl Fischer aus Friedberg | 13.09.2010 | 19:38  
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 13.09.2010 | 19:47  
21.653
Silke M. aus Burgwedel | 13.09.2010 | 19:54  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 13.09.2010 | 21:44  
82.795
Ali Kocaman aus Donauwörth | 13.09.2010 | 22:13  
21.271
Erika Bf aus Neusäß | 13.09.2010 | 23:10  
66.426
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 14.09.2010 | 08:13  
17.299
Wolfgang H. aus Gladenbach | 14.09.2010 | 09:25  
49.966
Christl Fischer aus Friedberg | 14.09.2010 | 12:40  
6.146
bärbel stephan aus Peine | 16.09.2010 | 19:59  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 17.09.2010 | 14:21  
49.966
Christl Fischer aus Friedberg | 18.09.2010 | 11:27  
8.581
ELVIRA MOGA aus Königsbrunn | 21.09.2010 | 23:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.