Anzeige

Vocalissimo lädt auch im zweiten Halbjahr zu einem abwechslungsreichen Konzertprogramm ein

Auch im zweiten Halbjahr bietet Vocalissimo wieder ein vielfältiges Konzertprogramm in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh
Die Wallfahrtskirche Herrgottsruh in Friedberg ist nicht nur ein Ort der religiösen Erbauung, sondern auch der musikalischen Inspiration.

Zu Beginn des zweiten Halbjahres erscheint daher wieder ein Flyer, der Auskunft über die wichtigsten musikalischen Darbietungen zu Festtagen und bei Konzerten gibt. In Herrgottsruh, im Bürgerbüro der Stadt und in verschiedenen Geschäften Friedbergs ist der Farbflyer erhältlich. Abrufbar ist er auch unter www.musik-plomer.de unter der Rubrik TERMINE.

Das Wichtigste in Kürze.

Musikalisch gestaltete Gottesdienste:


Patronatsfest der Bruderschaft von Herrgottsruh – Sonntag, 17. September, 10 Uhr
Der Chor VOCALISSIMO singt die Missa brevis in C-Dur von W. A. Mozart.

Kirchweihfest – 15. Oktober, 10 Uhr
Motetten von Mendelssohn, Bach u.a. Komponisten

Hl. Abend – 24. Dezember, 16 Uhr
Musikalische Einstimmung auf die Christmette mit Klarinette, Flöte, Sologesang und Orgel

Silvester, 14.30 Uhr
Jahresabschlussandacht mit festlicher Musik für Trompete und Orgel

Konzerte:

Samstag, 16. September, 19 Uhr – 80 Jahre Pallottiner in Herrgottsruh
Werke für Sopran-Solo, Querflöte und Orgel
Susanne Kapfer – Sopran, Claus Kapfer – Flöte und Roland Plomer – Orgel

Sonntag, 24. September, 16 Uhr - Sie haben die Wahl!!!
Gopsels – Psalmen – Klassik – Jazz

Konzert am Wahlsonntag mit Alexandrina Simeon – Stimme, Markus Trinkl – Schlagzeug, Josias Herzog – Piano, Stefan Wiedemann – Trompete und Roland Plomer – Orgel

Sonntag, 17. Dezember , 17 Uhr
ADVENT – WEIHNACHTSKONZERT
mit Vocalissimo und dem Augsburger Vokalensemble, Gesamtleitung Prof. Alfons Brandl, Roland Plomer – Orgel

31. Dezember, 21 - 22.15 Uhr
SILVESTERKONZERT

Musik von Mozart bis Gershwin mit dem Bläsertrio Lalilu , Vanessa Fasoli – Sopran, Maximilian Lika – Bass und Roland Plomer – Orgel

Vocalissimo mit seinem Leiter, dem Kirchenmusiker Roland Plomer, trägt hierfür die Verantwortung - Verantwortung in Bezug auf die Musikprogramme, auf die zu wählenden Künstler und auch für die finanzielle Ausstattung des Ganzen. Text: Roland Plomer, Bild: privat
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.10.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.