Anzeige

Verlegung der Geschäftsstelle und Freundschaftsfeier mit dem Trientiner Bergsteigerchor SOSAT sind zentrale Ereignisse des Alpenvereins Friedberg in 2019

Aus Anlass der 50-jährigen Freundschaft mit dem Alpenverein Friedberg gibt der Trientiner Bergsteigerchor SOSAT im Oktober ein Konzert für die Vereinsmitglieder im Friedberger Schloss. Die Aufnahme zeigt den Chor bei einem Freiluftkonzert im Jahr 2012 an der Willi-Merkl-Hütte zu Füßen des Gimpels.
 
1. Vorsitzender des Alpenvereins Friedberg Richard Mayr bei seinem Rechenschaftsbericht

Bei der Jahreshauptversammlung zeigt sich der Verein als gut gerüstet.

Sehr zufrieden über das vergangene Vereinsjahr zeigte sich in der Jahreshauptversammlung 2019 der Vorstand der Friedberger Sektion des Deutschen Alpenvereins, Richard Mayr: Nicht nur die Mitgliederzahl sei gestiegen - am 31.12.2018 waren es 2394 - , auch die vielfältigen Angebote des Vereins seien intensiv genutzt worden. Die beiden Hütten waren bestens ausgelastet und trugen sich finanziell selbst. Finanzvorstand Thomas Marco konnte den Verein als wirtschaftlich gesund darstellen; für die Ausgaben in den nächsten Jahren, insbesondere für die Baumaßnahmen an den Hütten, sei er gut gerüstet. Eine insgesamt korrekte Kassenführung wurde von den Prüfern bestätigt und durch die Entlastung seitens der Mitgliederversammlung genehmigt.

Hütten

Die verschärften Brandschutzbestimmungen für Hütten erforderten im vergangenen Jahr Bestandsaufnahmen und Abstimmungen mit den örtlichen Behörden und werden im nächsten Jahr zu baulichen Maßnahmen führen: Das Berghaus Rinnen erhält eine neue Innentreppe, da die bisherige zu steil ist. An der Willi-Merkl-Hütte muss ein Notausgang hergestellt werden. Hierfür und für eine Photovoltaikanlage stehen 2019 die Planungsarbeiten an.

Wintersport

Die Angebote des Winterprogramms waren sehr beliebt, Skigymnastik und Skikurse hatten sehr hohe Teilnehmerzahlen, ebenso die Skireisen nach Radstatt und in die Dolomiten. Beim Skitourenwochenende, an dem auch eine Ausbildung in Lawinenkunde stattfindet, konnten nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden. Deshalb werden hierfür in der nächsten Wintersaison zwei Kurswochenenden vorgesehen.

Sommertouren

Der Trend zum Mountainbike wirkt sich auch auf die Aktivitäten im Sommer aus; die MTB-Touren werden immer beliebter, während die Teilnehmer an den traditionellen Bergtouren nicht so zahlreich sind. Das gilt allerdings nicht für die Seniorengruppe: Die hier angebotenen monatlichen Wanderfahrten sind fast jedes Mal ausgebucht; auch an den wöchentlichen Wanderungen im Umland nehmen immer mehr Interessierte teil.
Das Kinderferienprogramm der Stadt Friedberg wurde von den Familiengruppen unterstützt: Die daran teilnehmenden Kinder wurden bei Ausflügen zur Willi-Merkl-Hütte miteinbezogen.

Ausblick auf 2019: Jubiläumsfeier mit SOSAT, Geschäftsstellenumzug

Als Höhepunkt des Jahres 2019 beschrieb Vorsitzender Richard Mayr die Jubiläumsfeier zur 50-jährigen Freundschaft zwischen dem Alpenverein Friedberg und dem Trientiner Bergsteigerchor SOSAT. Dazu wird der Chor am 19. Oktober im großen Saal des Schlosses ein Konzert für die Mitglieder des Vereins geben und tags darauf in Herrgottsruh den Gottesdienst musikalisch begleiten. Ausdruck der freundschaftlichen Beziehung ist gerade auch, dass die Sänger von Gastgebern privat aufgenommen und bei Festakt und Feiern begleitet werden.
Als Teil der Friedberger Stadtkultur wird sich der Alpenverein am historischen Stadtfest „Friedberger Zeit“ beteiligen: Als Gruppe beim Eröffnungseinzug und als Betreiber des historischen Karussells.
Kurzfristig steht der Auszug aus den bisherigen Geschäftsräumen in der Herrgottsruhstraße 1 an. Da die Sanierungsarbeiten für das neue Quartier, ein Altstadthaus in der Schmiedgasse, erst im Frühjahr 2020 beginnen, werden vorübergehend Räume im 1. OG der Bäckerei Scharold angemietet und ab 4. Juni 2019 als Geschäftsstelle genutzt.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 04.05.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.