Anzeige

St. Vinzenz-Hospiz entsendet neue Hospizhelfer in ihren Dienst – jetzt für den nächsten Kurs anmelden!

Gemeinsam mit Domkapitular Armin Zürn (hinten rechts), Geschäftsführerin Christine Sieberth (links daneben), Pfarrer Ralf Gössl (hinten Mitte) und Kursleiterin Gudrun Theurer (links) feierten die Kursteilnehmerinnen den erfolgreichen Abschluss ihrer Hospizhelferausbildung
Fast ein Dutzend Teilnehmerinnen hat seit dem vergangenen Herbst den Hospizhelferkurs im St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e. V. besucht. In einem feierlichen Gottesdienst wurden nun neun Teilnehmerinnen von Domkapitular Armin Zürn und Pfarrer Ralf Gössl offiziell für ihren Dienst beauftragt. Zwei weitere erhielten Zertifikate für ihre Teilnahme, darunter auch Désirée Müller, die hauptamtlich im St. Vinzenz-Hospiz tätig ist.

In seiner Funktion als erster Vorsitzender des Vereins dankte Domkapitular Armin Zürn den Ehrenamtlichen für ihre Bereitschaft, schwerkranken und sterbenden Menschen Zeit, Kraft und Aufmerksamkeit zu schenken. „Hospizhelfer erklären sich bereit, Beziehungen einzugehen – mit Menschen, die Hilfe brauchen und mit Gott. Ohne diese Beziehung wäre diese Arbeit nicht machbar

Fundierte Ausbildung

Die Hospizhelferinnen wurden theoretisch und praktisch intensiv auf ihre Aufgabe vorbereitet. „Sie erhalten im St. Vinzenz-Hospiz eine fundierte Ausbildung, die sie befähigt, einfühlsam auf schwerkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen zuzugehen – genauso lernen sie aber auch, auf sich selbst zu achten“, erklärt Gudrun Theurer, die den Kurs im St. Vinzenz-Hospiz leitet. Die neuen Hospizhelferinnen begleiten die Betroffenen zuhause, in Senioren-, Behinderten- und Pflegeeinrichtungen sowie auf der Hospizstation in Augsburg-Hochzoll.

Jetzt für den nächsten Kurs anmelden

Der nächste Ausbildungskurs für Hospizhelfer im St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. beginnt Ende Oktober. Er umfasst neben thematischen Blockeinheiten einen Pflegetag, begleitete Praktika sowie ein Abschlusswochenende. Interessierte können sich telefonisch unter 0821-261650 (vormittags) anmelden und einen Termin zum Aufnahmegespräch vereinbaren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.