Anzeige

Silvesterkonzert Friedberg: Mit Sang und Klang ins Neue Jahr 2013

von links: Claus Kapfer - Susanne Kapfer - Roland Plomer - Vanessa Fasoli - Thomas Deisenhofer
 
Die von der Stadt Augsburg mit dem Kulturförderpreis ausgezeichnete Sängerin Vanessa Fasoli
Neue Musik-Kulturpreisträgerin der Stadt Augsburg beim Silvesterkonzert in Herrgottsruh!

„Alle Jahre wieder...“ sehen wir einem Neuen Jahr entgegen. Manche sehen es euphorisch, andere sind optimistisch und bei nicht wenigen Leuten finden sich auch pessimistische Töne in den Gedanken zum Jahreswechsel wieder.
„Alle Jahre wieder...“ feiert auch die Menschheit den Silvesterabend. Die einen bevorzugen dabei Kulinarisches, manche wollen es ruhig und wieder andere feiern den Übergang mit festlicher Musik in einem schönen Raum. Wer diese Variante bevorzugt, ist beim Silvesterkonzert in Herrgottsruh richtig!
Im festlichen barocken Ambiente der Kirche werden in diesem Jahr zwei junge preisgekrönte Sängerinnen die musikalische Führung übernehmen.
Mit Vanessa Fasoli - vor wenigen Tagen mit dem Kulturpreis der Stadt Augsburg ausgezeichnet - und Susanne Kapfer – Preisträgerin von Jugend musiziert, Bayern – stehen zwei Sängerinnen zur Verfügung, die gerade dabei sind, ihr gesangliches Potenzial voll auszuschöpfen.

Begleitet werden die beiden jungen Damen von Thomas Deisenhofer – Klarinette, Claus Kapfer – Flöte und Roland Plomer am Piano und an der Orgel der Herrgottsruhkirche.

Auf dem 70-minütigen Programm stehen bekannte Werke von W. A. Mozart, F. Mendelssohn-Bartholdy, aber auch von zeitgenössischen Komponisten sowie Gospelgesänge. (Näheres unter www.musik-plomer.de)

Die Interpreten:

Vanessa Fasoli:
1989 in Augsburg geboren
2004 Deutscher Jugendorchesterpreis „Musik Plus“
2008 Preisträgerin „Jugend musiziert“
Seit 2009 Bachelor of Music, Hauptfach Gesang
2011 Stipendiatin der „Yehudi Menuhin Stiftung“
2012 Kunstförderpreis der Stadt Augsburg

Die Begründung der Jury anlässlich der Kunstpreisverleihung am 22. Nov. 2012 lautet: Vanessa Fasoli verfügt über eine sehr klare Stimme, die nicht nur einen großen brauchbaren Umfang aufweist, sondern auch in allen Lagen ausreichend durchsetzungsfähig ist. Sie interpretiert nicht nur stilsicher und mit guter Aussprache, sie präsentiert die Musik auch überzeugend. Somit kann man feststellen, dass Vanessa Fasoli eine ideale Preisträgerin darstellt, weil sie aufgrund ihrer Fähigkeiten tatsächlich die Option auf eine bevorstehende erfolgreiche Karriere hat.

Susanne Kapfer:
1994 in Friedberg geboren
Mit 3 Jahren Eintritt in die Sing – und Musikschule
2005 – 2008 Mitglied im Kinderchor der Städtischen Bühnen, Augsburg
Gesangsunterricht seit 2005 bei Frau Elisabeth Haumann
Zweifache Preisträgerin im Fach Gesang auf Landesebene
Hoffnungsvolles Talent für die Zukunft

Claus Kapfer:
Lehrer für Flöte an der Sing und Musikschule der Mozartstadt Augsburg sowie an St. Stephan, Augsburg
Thomas Deisenhofer:
Lehrer für Klarinette an der Sing- und Musikschule der Mozartstadt Augsburg
Lehrbeauftragter an der Uni Augsburg

Roland Plomer:
Freischaffender Musiker und Leiter der Kirchenmusik an der Wallfahrtskirche Herrgottsruh
Leiter von Vocalissimo

Die Konzerte an Silvester erfreuen sich seit langer Zeit größter Beliebtheit und sind alljährlich bestens besucht. Es empfiehlt sich daher, bereits im Vorverkauf Karten mit fester Sitzplatzreihe zu erwerben. Es werden auch ca. 80 Restkarten für Besucher der Abendkasse zur Verfügung stehen, jedoch muss hierbei mit eingeschränkter Sicht gerechnet werden.

Karten zu EUR 16.- gibt es über Plomer (0821/607761 bzw. roland.plomer@gmx.de) sowie über die Friedberger Allgemeine, Schreibwaren Feiger, Buchhandlung Lesenswert und im Städtischen Bürgerbüro.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 07.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.