Anzeige

Mit Blasmusik ins neue Jahr

Anblasen 2020
Friedberg: AWO Seniorenheim am Rothenberg | In Bayern gibt es den schönen alten Brauch, das neue Jahr musikalisch zu begrüßen. Dieser Tradition folgend, überbrachte nun schon zum fünften Mal die Bläsergruppe mit den Musikerinnen Eveline Trinkl, Petra Frey, zusammen mit ihren männlichen Kollegen Hans-Jürgen Trinkl, Harald Gabler sowie Ullrich Thanner, den Bewohnerinnen und Bewohnern des AWO-Seniorenheims am Rothenberg ihre Neujahrswünsche.
Im Walzertakt zum bekannten Lied „Schön ist die Jugend …“, stellten die Gäste schnell Kontakt zu den Seniorinnen und Senioren her, die ihrerseits sogleich die Gelegenheit zum Mitsingen nutzten. Auch bei einer böhmischen Polka, ließen sich viele der Anwesenden zum Mitmachen hinreißen. Nach weiteren Polkas und Märschen und dem gemeinsam gesungenen Lied „Schön ist die Jugend“, stießen alle gemeinsam auf´s neue Jahr 2020, verbunden mit dem Wunsch nach guter Gesundheit, an. Die Blasmusikkapelle wurde mit großem Applaus bedacht und freute sich über das große Lob seitens der Bewohnerinnen und Bewohner. Mit dem Schlusslied „Muss i denn zum Städele hinaus …“ verabschiedeten sich die Gäste mit dem Versprechen auf ein hoffentlich gesundes Wiedersehen im nächsten Januar.

Text/Fotos: AWO Betreuungsteam
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 07.03.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.