Anzeige

Konzert des Friedberger Kammerorchesters am Sonntag 24. Februar 2019 im Schloss Friedberg um 11.00 Uhr

Der Geiger Marcellin Borsarello tritt als Solist im Konzert des Friedberger Kammerorchesters auf. (Foto: Marcellin Borsarello)
Friedberg: Friedberger Schloss Großer Saal |

Der Geiger Marcellin Borsarello spielt einen virtuosen Csardas nach Motiven der Operette "Die Csardasfürstin" von Emmerich Kalman im Konzert des Friedberger Kammerorchesters am Sonntag 24. Februar 2019 im Großen Saal Schloss Friedberg.

Marcellin Borsarello studierte Violine und Instrumentalpädagogik in Frankreich und am Leopold Mozart Zentrum Augsburg. Die Sinfonische Matinée mit beschwingter Musik von Strauss, Offenbach, Lehár u.a. beginnt um 11.00 Uhr. Die Sopranistin Susanne Rieger singt leidenschaftliche Operettenmelodien. Orchesterleiter Stefan Immler wählte außerdem "Die schöne blaue Donau" und die "Tritsch Tratsch Polka" von Johann Strauss ins heitere Programm.

Karten zu 15 Euro (unter 18 Jahre: 5 Euro) im Vorverkauf:
Buchhandlung Lesenswert!   Ludwigstrasse 39    86316 Friedberg
Musikhaus Sedlmeyr   Stadtplatz 44   86551 Aichach
Taschenbuchladen   Färbergässchen 1   86150 Augsburg
Tageskasse ab 10:00 Uhr
Freie Platzwahl.
Benefizkonzert zugunsten des Kulturangebots im Wittelsbacher Schloss Friedberg.

Weitere Informationen zum Konzert und über das Friedberger Kammerorchester sind über diesen LINK zu finden:
Infos über das Friedberger Kammerorchester
www.friedberger-kammerorchester.de/konzerte/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.