Anzeige

Gesangsvideo des Trientiner Bergsteigerchors zur Corona-Krise

Der Trientiner Bergsteigerchor am 19. Oktober 2019 im Hof des Friedberger Schlosses
Der mit dem Friedberger Alpenverein befreundete, weltberühmte Trientiner Bergsteigerchor SOSAT hat zur Corona-Krise ein Gesangsvideo zusammengestellt. Er singt darin das Ave Maria von Franz Witt, einem bayerischen Kirchenmusiker. Die Bilder in dem ergreifenden Video zeigen die gespenstische Situation in den Krankenhäusern und lassen die Gedanken zurückgehen zu den Leiden der Väter und Großväter in den Schützengräben und ihren Ängsten vor dem unsichtbaren Feind. Trotz allem bleibt aber die Hoffnung auf wieder freie und unbeschwerte Wandermöglichkeiten in den Bergen.
Zu hören und zu sehen ist das Gesangsvideo über die Internetplattform des Alpenvereins Friedberg (www.alpenverein-friedberg.de).
Nur wenige Monate ist es her, dass der Bergsteigerchor, dessen Markenzeichen das  Lied La Montanara ist, in Friedberg war. Mit einem Konzert im Friedberger Schloss und einem unbeschwerten Zusammensein wurde das Jubiläum der 50-jährigen Freundschaft zwischen AV Friedberg und SOSAT-Chor gefeiert. Damals war unvorstellbar, dass solche Feste für längere Zeit nicht mehr möglich sein werden.
Glücklicherweise ist kein Mitglied des Chors an Corona erkrankt. Es ist jedoch für ihn, wie für alle Chöre, eine schwere Zeit, weil keine Proben und Aufführungen stattfinden dürfen. Sie behelfen sich beim Erlernen neuer Lieder mit dem Eigenstudium am Smartphone. Aber Spaß mache das nicht wirklich, hört man aus dem Chor.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH02 myheimat friedberger | Erschienen am 06.06.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.