Anzeige

eine rosenähnliche Blüte, eben die Christrose

9
Friedberg: Weihnachtszeit | Zur Weihnachtszeit blüht trotz eisiger Kälte und Schnee die Christrose, auch Nieswurz genannt.
Der Legende nach soll ein armer Hirte, der sich auf den Weg zum neugeborenen Heiland machte, aus Kummer über seine Armut Tränen vergossen haben: Er konnte dem Christkind kein Geschenk kaufen. Doch – wie sollte es anders sein – entsprang aus der Träne eine rosenähnliche Blüte, eben die Christrose
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
20 Kommentare
13.627
Kirsten Mauss aus Hamburg | 17.12.2012 | 13:43  
13.627
Kirsten Mauss aus Hamburg | 17.12.2012 | 13:48  
69.601
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 17.12.2012 | 14:00  
3.390
Roswitha Bute aus Soltau | 17.12.2012 | 15:08  
3.390
Roswitha Bute aus Soltau | 17.12.2012 | 15:51  
4.529
Marietta Heß aus Barsinghausen | 17.12.2012 | 18:58  
66.370
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 17.12.2012 | 19:12  
21.590
Erika Bf aus Neusäß | 17.12.2012 | 20:02  
8.761
Claudia L. aus Knüllwald | 17.12.2012 | 20:19  
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 18.12.2012 | 13:35  
12.282
Gabriele Walter aus Ichenhausen | 18.12.2012 | 18:16  
112.087
Gaby Floer aus Garbsen | 19.12.2012 | 10:51  
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 19.12.2012 | 21:05  
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 25.03.2014 | 21:37  
3.390
Roswitha Bute aus Soltau | 26.03.2014 | 10:21  
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 26.03.2014 | 12:17  
3.390
Roswitha Bute aus Soltau | 26.03.2014 | 12:35  
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 26.03.2014 | 12:47  
3.390
Roswitha Bute aus Soltau | 26.03.2014 | 12:59  
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 26.03.2014 | 14:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.