Anzeige

Das bairisch hat es hierzulande nicht einfach

4
Friedberg: Bairisch | Die Altbaiern bewohnten als Bajuwaren über 1200 Jahre ihr Stammherzogtum. Dann fanden unter Napoleon I. in Europa eine Art politische Flurbereinigung statt, im Zuge derer zum alten Baiern die Kurpfalz, Franken und weitere Gebiete hinzukamen. Seitdem, d. h. seit den Königen Max I. Joseph (Seine erste Reaktion auf die Königswürde war . Mia bleim die Oidn) und seinem Sohn Ludwig I. wird Bayern mit Y geschrieben, denn letzterer hegte eine besondere Vorliebe für das antike Griechenland und alles Griechische. Der Dialekt jedoch, der heute immer noch in weiten Teilen Bayerns und besonders in Nieder und Oberbayern gesprochen wird, ist (Alt) bairisch
Als sehr vereinfachte Grundregel kann gelten: Alles rein Sprachliche ist bairisch, mit i, alles Andere, Landeskundlich-Kulturelle, bezeichnet man als Bay (e)risch
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
2.208
Hans-Jörg Wiezorek aus Duisburg | 21.06.2012 | 00:25  
50.378
Christl Fischer aus Friedberg | 21.06.2012 | 12:06  
2.208
Hans-Jörg Wiezorek aus Duisburg | 21.06.2012 | 20:36  
50.378
Christl Fischer aus Friedberg | 22.06.2012 | 13:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.