Anzeige

Beim Klang des letzten Kameraden und Böllerschüssen wurden die Kränze nieder gelegt.

Der Trauerzug zieht von der Pfarrkirche zum Kriegerdenkmal
Friedberg: Kriegerdenkmal | "Unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte" So sprach einst der deutsche Dichter Heinrich Heine (1797 - 1856), als ob er bereits damals ahnte, dass viele, viele Jahre später zwei große Weltkriege und zahlreiche Gemetzel über Europa und auf der ganzen Welt hereinbrechen würden, die vielen Menschen ein schreckliches Leid, Elend und den Tod brachten.
Viele Bürger gedenken deshalb auch in diesem Jahr wieder am Volkstrauertag in stiller Anteilnahme der Millionen Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Nach der Gedenkmesse in der Pfarrkirche St. Jakob zog ein Trauerzug mit den verschiedenen Fahnenabordnungen der Friedberger Vereine mit.
Angemessene Weisen wurde von der Jugendkapelle Friedberg gespielt und auch der Männerchor gab der Feierlichkeit einen ehrenden Rahmen. Erstmals sprach Bürgermeister Eichmann nachdenkliche und mahnende Worte und erinnerte auch an die jüngsten kriegerischen Vorfällen.
Beim Klang des letzten Kameraden und Böllerschüssen wurden die Kränze nieder gelegt.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
12 Kommentare
26.782
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.11.2014 | 17:25  
390
Walter Deppe aus Gronau (Leine) | 16.11.2014 | 18:29  
13.746
Gerda Landherr aus Neusäß | 16.11.2014 | 18:34  
26.782
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.11.2014 | 18:50  
26.782
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.11.2014 | 19:21  
3.081
Arnim Wegner aus Langenhagen | 16.11.2014 | 21:01  
49.440
Christl Fischer aus Friedberg | 16.11.2014 | 22:35  
772
Andreas Thon aus Friedberg | 17.11.2014 | 11:20  
13.746
Gerda Landherr aus Neusäß | 17.11.2014 | 19:50  
26.782
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.11.2014 | 20:56  
64.089
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.11.2014 | 18:30  
49.440
Christl Fischer aus Friedberg | 19.11.2014 | 21:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.