Anzeige

Anziehend – Friedberger BRK-Kleiderladen jetzt in zentraler Lage

"Anziehend" - Der Friedberger Rotkreuz-Laden präsentiert sein großes Angebot an Bekleidung, Modeschmuck und Accessoires. Nach dem Umzug freuen sich 35 ehrenamtliche BRK- Mitarbeiter auf viel Kundschaft
Friedberg: Anziehend |

Mehr Verkaufsfläche in zentraler Geschäftslage: Der Friedberger Rotkreuz-Kleiderladen „Anziehend“ ist vom bisherigen Standort in der Bauernbräustraße in die Ludwigstraße 2 umgezogen. Auf 80 m² Verkaufsfläche in den Räumen der ehemaligen Modeecke präsentieren ehrenamtliche Mitarbeiter ein großes Angebot an Second Hand-Mode und Accessoires.

Der Friedberger Rotkreuz-Laden hat sich bereits in seinem Standort in der Bauernbräustraße etabliert. Mit der wachsenden Frequenz und der daraus zunehmenden Akzeptanz durch die Kundschaft sind dort die Verkaufsflächen einfach zu klein geworden. In einer aufwändigen Umzugsaktion haben viele Umzugshelfer „die leere Kleiderständerlandschaft in der Ludwigstraße in einen tollen, lebendigen und bunten Laden verwandelt“, so BRK-Kreisgeschäftsführer Robert Erdin in seiner Ansprache während einer kleinen Feierstunde zur Ladeneröffnung. Aichach-Friedbergs Landrat und Kreisverbandsvorsitzender Dr. Klaus Metzger und der Friedberger Bürgermeister Roland Eichmann hoben in ihren Reden die besondere Nachhaltigkeit und die Wertigkeit des Angebots der BRK-Kleiderläden hervor. Robert Erdin bedankte sich bei Ladenleiterin Claudia Bayer und dem Team von 35 Helfern für ihren beispielhaften Einsatz in den Geschäftszeiten und besonders während des Umzugs in die neuen Geschäftsräume.

Ein besonderer Dank gilt auch Ulrike Sasse-Feile. Ihre ausgezeichnete Gestaltung und Dekoration der erweiterten Schaufensterflächen des „Anziehend“ machen das Laden-Logo bereits für den Passanten zum anziehenden Hingucker. „Anziehend“ wird ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern betrieben. Unter dem Leitsatz „Mode von Mensch zu Mensch“ werden von Kleiderspenden der Friedberger Bevölkerung Damen-, Herren- und Kinderbekleidung und Schuhe zum Verkauf angeboten. Dazu kommt ein ansehliches Angebot an Accsessoires, Handtaschen und Modeschmuck.

Rotkreuz-Läden gibt es in ganz Deutschland. „Anziehend“ gibt es in unserer Region auch in Aichach. „Egal ob Einkaufen oder Kleiderspende: Der Erlös aus den Kleiderläden kommt ausschließlich der Rotkreuzarbeit im Landkreis zugute und hilft vielen Menschen. So gesehen schont das Konzept der BRK-Kleiderläden nicht nur Umwelt und Ressourcen. Sie stärken auch den sozialen Zusammenhalt in der Region.“ (Auszug aus dem „Anziehend“-Flyer des BRK)

Text und Bilder: ©2018 FSeventfoto Franz Scherer

Information:
BRK-Kreisverband Aichach-Friedberg
BRK-Kleider-Läden
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 03.02.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.