Anzeige

Und ich dachte dabei immer an schwarze Katzen

Friedberg: Hunde | Bedrohlich, aggressiv oder Unglück sollen sie bringen. Diese Vorurteile sollen es Tierheimen erschweren Hunde mit schwarzem Fell zu vermitteln, dies sind einige der Gründe für den Fotografen Fred Levy sein „Black Dogs Project“ zu starten. Er fotografierte schwarze Hunde für ein Buch und spendet ein Teil des Gewinns der Organisation „Labrador + Friends“.

Wiederlegt wurde diese Aussage bisher zwar nicht, dennoch meint der Deutsche Tierschutzbund, dass die Rasse entscheidend sei. Das Ergebnis einer Studie in USA zeigt jedoch, dass eher auf Eigenschaften eines Hundes geschaut wird. So würden Pitbulls um einiges schwerer vermitteln zu sein, als ein schwarzer Labrador.

Quelle: www.spiegel.de
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
6.077
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 19.05.2017 | 00:58  
64.825
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.05.2017 | 18:57  
49.737
Christl Fischer aus Friedberg | 20.05.2017 | 13:00  
64.825
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 20.05.2017 | 13:16  
49.737
Christl Fischer aus Friedberg | 21.05.2017 | 14:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.