Anzeige

Der Mond und sein Einfluss

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Der Mond und sein Einfluss

" ... Wenn der Mond zunimmt und voll wird, dann vermehrt sich auch das Blut im Menschen, und wenn der Mond abnimmt, dann nimmt auch das Blut im Menschen ab. Wenn nämlich das Blut im Menschen bis zum vollen Stand zugenommen hat und wenn es dann im Menschen nicht wieder abnehmen würde, würde er ganz und gar zerbersten. "

Diese Erklärung Hildegards zeigt, wie sehr der Mensch als Mikrokosmos einen Teil des gesamten Kosmos darstellt, mit den gleichen natürlichen Gesetzmäßigkeiten: Der Mond sorgt nicht nur für Ebbe und Flut in den enormen Wassermengen des Ozeans, sondern wirkt auch im menschlichen Körper.
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
12 Kommentare
48.140
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 14.03.2015 | 20:46  
60.295
Werner Szramka aus Lehrte | 14.03.2015 | 22:37  
1.488
Wilhelm Heise aus Ilsede | 15.03.2015 | 09:24  
3.640
Adolf Klesla aus Naumburg (Saale) | 15.03.2015 | 11:09  
68.173
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 15.03.2015 | 12:46  
11.333
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 15.03.2015 | 17:50  
50.346
Christl Fischer aus Friedberg | 16.03.2015 | 14:08  
1.488
Wilhelm Heise aus Ilsede | 16.03.2015 | 18:54  
50.346
Christl Fischer aus Friedberg | 17.03.2015 | 13:10  
12.501
x x aus Donauwörth | 28.03.2015 | 00:39  
50.346
Christl Fischer aus Friedberg | 28.03.2015 | 12:35  
50.346
Christl Fischer aus Friedberg | 29.03.2015 | 12:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.